Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Bezirksvertreter Nord und Ost äußern sich zum Masterplan

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Mit den Aussagen und Auswirkungen des Masterplans beschäftigen sich diese Woche u.a. die Politiker in den Bezirksvertretungen (BV) Nord und Ost.

Spannend, ob neben den städtebaulichen Chancen auch „Risiken und Nebenwirkungen“ z. B. in Fragen des Schutzes von bereits bestehenden und gewachsenen Naturgebieten von den Bezirksvertretern erkannt und benannt werden.

Vor allen Dingen Ost-Bewohner mit derzeitigen grünen Stadtrandgebieten hoffen auf eine kritische Hinterfragung.

Die bei den Bürgern allgemein positiv aufgenommene Zwischenlösung zur Nutzung der „Bleichwiese“ gehört ebenso in die Thematik „Masterplan“.

Nach dem Abriss des früheren Zentralbades wurde bekanntlich bis zum Zeitpunkt einer Nachfolge-Bebauung in den Sommermonaten ein Gastronomiebetrieb mit angrenzender Liegefläche eingerichtet, die vor allem bei der jüngeren Generationen auf große Resonanz trifft.

Die Forderung von DIE LINKE in 2010 dürfte mittlerweile auf das Wohlwollen viele Bürger treffen, während die politische Mehrheit samt Masterplaner weiterhin andere Pläne verfolgen dürfte.

Auch steht in der BV Nord das weitere Verfahren zur städtebaulichen Ideenskizze Eickener Markt auf der Tagesordnung.

In der BV Ost gibt es sowohl von der SPD als auch von den Grünen einen Fraktionsantrag zum Entwicklungskonzept des ehemaligen Freibad-Geländes in Giesenkirchen. Auf ein ähnliches Engagement hoffen weiterhin Neuwerker in puncto der Nachnutzung des alten Hallenbad-Geländes. Möglicherweise werden zumindest in dieser Sitzung diesbezügliche frühere Anfragen der CDU beantwortet.

Beide Fraktionen bringen außerdem jeweils einen eigenen Antrag „Entwicklungskonzept der Liegenschaft der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Friesenstrasse“. Bekanntlich wurde diese Grundschule im Zuge der Aufgabe der Hauptschule Asternweg verlegt. 

  • Die öffentliche Sitzung der BV Nord findet am Mittwoch, 5. Juni um 17 Uhr im Ratssaal des Rathauses Abtei,
  • die der BV Ost am Donnerstag, 06. Juni um 17 Uhr im Haus des Handwerks, Pescher Straße 115, 5. Etage, statt. 

 

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.