- BürgerZeitung für Mönchengladbach und Umland 1.0 - http://www.bz-mg.de -

Umbauarbeiten am Eickener Kreisel Ende Juli abgeschlossen

logo-mg-eickenDie umfangreichen Baumaßnahmen am Verkehrsknotenpunkt Eickener Kreisel schreiten zügig voran und liegen im Zeitplan. Nach dem derzeitigen Stand wird Ende Juli die letzte Asphaltschicht eingebaut. 

Gleichzeitig werden die Nebenanlagen wie beidseitige  Geh- und Radwege fertig gestellt, so dass einer Freigabe der verkehrsreichen Kreuzung für Fußgänger, Rad- und Autofahrer in der letzten Juliwoche nichts mehr im Weg steht. 

Die dann noch anstehenden Restarbeiten werden im Anschluss ausgeführt. Für die Baumaßnahme wurden neben den sichtbaren Umbauarbeiten rund 500 Meter Abwasserrohre, 220 Meter Ergas- und 240 Meter Trinkwasserleitungen verlegt.

Die Stadt investiert rund 1,6 Millionen Euro in den Umbau des Verkehrsknotenpunktes der dann über Ampelanlagen geregelt wird. [PM Stadt MG]

1 Kommentar (Öffnen | Schließen)

1 Kommentar Empfänger "Umbauarbeiten am Eickener Kreisel Ende Juli abgeschlossen"

#1 Kommentar von Halling am 22. Juni 2011 @ 16:41

Hallo zusammen,

nu is er weg, der (einzige?) Kreisverkehr, der ne Ampel hatte. War eine echte Rarität. Gladbacher Original.

Hat damals bestimmt richtig Geld gekostet. War ja auch mit Kunst.

Jetzt nur noch Ampel. Warum? Weiß das jemand? Warum nicht Kreisverkehr ohne Ampel?

Oder ist das fürs HDZ, damit die LKWs durchbrettern können, statt durch nen Kreisverkehr zu kriechen?

Breitenbachstraße wird getunt oder „tiefer gelegt“. Auch fürs HDZ.

Was kostet das alles? Reicht das Geld von mfi für all den Aufwand?

Die Stepgesstraße war auch alles für umme. Die machen die dicht. Fürs HDZ.

Egal wo was passiert in town: alles fürs HDZ!

Was is wenn der Shoppingtempel floppt? Bringt der genug Steuern rein, damit der Aufwand bezahlt und unterhalten wird?

Den Kasten lässt sich die Stadt richtig was kosten. Alles dreht sich um und fürs HDZ?