- BürgerZeitung für Mönchengladbach und Umland 1.0 - http://www.bz-mg.de -


Verkehr Hindenburgstraße • Teil VII: Busverkehr bleibt • Radverkehr bald teilweise möglich?

[1][15.04.2015] In einer gemeinsamen Sitzung von BV Nord und Planungs- und Bauausschuss stellte die Verwaltung am 14.04.2015 die Zwischenergebnisse zu den Untersuchungen „ÖPNV in der Hindenburgstraße“ vor. 

Die Empfehlungen aus dem Bericht nahm der Planungs- und Bauausschuss auf und beschloss entsprechend.

Danach sollen diese beiden Varianten weiter betrachtet werden:

[2] [3]

Pendelsysteme, wie CableCar o.ä. wurden ebenso ausgeschlossen, wie die von Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners (CD) gewünschte vollständige Herausnahme des Busverkehrs aus der Hindenburgstraße.

Wie viele der etwa 900 Busse, die aktuell in der Relation Alter Markt und Europaplatz/Hauptbahnhof  verkehren, zukünftig dort fahren werden, wird voraussichtlich erst 2019 feststehen, wenn der Nahverkehrsplan für das gesamte Stadtgebiet abschließend entwickelt und verabschiedet ist.

[4]Darüber hinaus erhielt die Verwaltung einen „Prüfauftrag“, um u.a. eine mögliche Freigabe der Hindenburgstraße für den Radverkehr zwischen Sonnenhausplatz und Bismarckstraße zu untersuchen.

„ÖPNV in der Hindenburgstraße auch künftig gewährleisten!“ • Behindertenverbände positionieren sich [5]

Busverkehr soll bleiben • Zwei Alternativen zur aktuellen Situation sollen weiter untersucht werden • Kein Pendelverkehr zwischen Europaplatz (Hbf) und Alten Markt [6]