Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Neuwerk: Weihnachtsstimmung in der Siedlung Engelbleck

Red. Neuwerk [ - Uhr]

06-12-08_1812.jpgAuch in diesem Jahr brachten Buden mit Würstchen, Reibekuchen, Glühwein und Plätzchen Bewohner und Besucher der Siedlung Engelbleck, den meisten Neuwerkern auch als Webersiedlung bekannt, am Nikolausabend in weihnachtliche Stimmung. „Unser Reibekuchenteig ist selbst hergestellt“, berichtete Helmut Ehrentraut, Vorsitzender der Interessengemeinschaft der Siedlung Engelbleck. 

Natürlich haben wir für unsere Leser auch probiert – absolut lecker. Genauso wie die ebenfalls von Schülerinnen der Klasse 10a, Gesamtschule Neuwerk, zum Verkauf angebotenen Plätzchen. „Der Erlös ist für unsere Abschlussfeier bestimmt“, erklärten Natalie Reiners, Jennifer Jansen, Ina Quasten, Jacqueline Thissen und Sabrina Botenberg.

Trotz der guten Tat wurden allerdings auch sie von einigen Teufeln erwischt. Diese schwärzten auch noch manche „böse Buben“ ordentlich an und sorgten dafür, dass sich der Nikolaus ruhig der vielen braven Kinder annehmen konnte, um sich Lieder und Gedichte anzuhören. Und natürlich wurden die Kinder auch mit einer Nikolaustüte bedacht – 180 Tüten galt es zu verteilen.

Eine Menge Arbeit für die engagierten Nachbarn, aber mit Spaß sind alle jedes Jahr immer wieder dabei. Seit 1992 kommt der Nikolaus alljährlich in die Webersiedlung, immer ein schöner Höhepunkt der guten Nachbarschaftspflege. Jahr für Jahr kommen zahlreiche Gäste mit ihren Kindern hinzu.

Und auch während der nachfolgenden Zeit zieht die unter Denkmalschutz stehende Siedlung alljährlich zahlreiche Besucher durch ihren schönen Weihnachtsschmuck an Häusern, Fassaden und Vorgärten an.

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.