Bezirksvertretung Süd tagt: Öffentliche Sitzung am Dienstag, 16. Juli 2013, 15:30 Uhr

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Das Vergnügungsstätten­konzept geht in die nächste Runde. Nachdem das von der Verwaltung erarbeitete Konzept vor kurzem in die politischen Gremien eingebracht wurde, soll es im anstehenden Ratszug zur Diskussion und dem Rat nach der Sommerpause zum Beschluss vorgelegt werden.

Mit dem Thema befasst sich die Bezirksvertretung Süd am kommenden Dienstag, 16. Juli 2013, in ihrer öffentlichen Sitzung, die ab 15:30 Uhr im Ratssaal des Rathauses Rheydt stattfindet.

Weitere Themen der Sitzung, die wegen der Besetzung von zwei Schulleiterstellen an Grundschulen mit dem nichtöffentlichen Teil um 15:00 Uhr beginnt, sind ein Neubauvorhaben „Experimenteller Wohnungsbau“ durch die Kreisbau AG an der Friedrich-Ebert-Straße/ Ecke Wilhelm-Schiffer-Ring, das Konzept „Bespielbare Innenstadt Rheydt“ und die Einlage von städtischen Grundstücken in die EWMG, eine Maßnahme im Rahmen des Haushaltssanierungsplans. Weiteres Thema ist der Lärmaktionsplan in seiner zweiten Stufe.

Bisher keine Kommentare

Ihr Kommentar