Burgkindergarten in Odenkirchen wird erweitert

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

logo-mg-odenkirchen411Bei allen Kindern des Burgkindergarten ist die Freude groß. In wenigen Wochen können die Bauarbeiten für den neuen Erweiterungsbau beginnen. 

Astrid Robert (Leiterin Burgkindergarten), Annette Zimmermann (Kirchenvorstand St. Laurentius) und Ludger Kaumanns (Architekt) freuen sich, dass alle Hürden für den fast 250.000 Euro teuren Anbau überwunden sind und die neuen Räume noch in diesem Jahr bezogen werden können.

Notwendig wird der Anbau durch die neue Betreuung für Kinder unter drei Jahren. Die neuen, hellen und modernen Räume ermöglichen eine altersgerechte Betreuung der Kinder und einen Ausbau dieser speziellen Kindergartenplätze.

Bereits jetzt fragen beim Burgkindergarten mehr Eltern die U3-Betreuung nach, als Plätze vorhanden sind. Der Anbau wird dort neue Möglichkeiten schaffen.

Beim Bau wird auf Nachhaltigkeit und die Verwendung natürlicher Baustoffe geachtet. Die Finanzierung des Gebäudes und die Grundausstattung ist durch einen Zuschuss des Landes NRW gesichert. Trotzdem sucht der Förderverein des Burgkindergartens nach Spendern und Sponsoren.

Gerade für Kleinigkeiten, Spiele und Accessoires, die in keiner offiziellen Ausschreibung verlangt werden aber die für die Kinder unwahrscheinlich wichtig sind, soll Geld gesammelt werden.

Das Spendenkonto des Fördervereins lautet 2307340014 bei der Volksbank Mönchengladbach 31060517 Stichwort: Anbau. Für alle Spenden werden Spendenquittungen ausgestellt, wenn die Überweisung die Anschrift des Spenders enthält.

Der katholische Burgkindergarten in Odenkirchen besteht bereits seit 1891 und seit Beginn mussten zahlreiche Herausforderungen gemeistert werden.

Umso mehr freut sich das aktuelle Team der Kindergärtnerinnen, dass die neuen Räume ihre Arbeit erleichtern und die Odenkirchener Kinder von dem modernen Anbau profitieren werden.

Bisher keine Kommentare

Ihr Kommentar