Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Die Handballerinnen des Gymnasiums Odenkirchen sind Regierungsbezirksmeister

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Einen tollen Erfolg erzielten die Mädchen der Jahrgänge 1998-2001 des Gymnasiums Odenkirchen bei den diesjährigen Schulmeisterschaften.

Nachdem sie problemlos die Stadtmeisterschaften im Dezember 2012 gewannen, errangen sie auch den Gruppensieg der ersten Runde auf Regierungsbezirksebene im Januar in Grefrath.

In diesem Turnier setzten sie sich insbesondere im letzten Gruppenspiel gegen einen sehr starken Gegner vom Gymnasium Mühlhausen knapp durch.

Das vornehmlich aus den C-Jugendspielerinnen der Handball-Oberligamannschaft der HSG Rheydt-Geistenbeck bestehende Team des Gymnasiums Odenkirchen musste nun bei der Endrunde der Regierungsbezirksmeisterschaft weitere drei Mannschaften aus Dinslaken, Essen und Solingen schlagen, um das Ziel des Gruppenersten zu erlangen.

Das setzten die Mädchen, die von Rainer Bolduan als Vereinstrainer und Christian Kemper als betreuenden Lehrer gecoacht wurden, auch hervorragend um.

Die ersten beiden Spiele gegen das Gymnasium Dinslaken und das von dem ehemaligen Bundesligaspieler Marc Dragunski trainierte Team aus Essen wurden deutlich besiegt, so dass quasi ein Endspiel gegen die Sportschule Solingen, die ihre Spiele auch allesamt gewannen, stattfand.

Hier schenkten sich beide Mannschaften wenig. Es war ein hochdramatisches, technisch und taktisch sehr anspruchsvolles Spiel, da beide Mannschaften über ausgesprochen talentierte Spielerinnen verfügten.

Der Spielstand variierte nur um maximal eine Differenz von einem Tor, aber schließlich behielten die Odenkirchener die Oberhand und gewannen schließlich mit 9:7 den Regierungsbezirksmeistertitel.

„Das war eine außerordentlich gute Leistung der Mannschaft. Insbesondere die Abwehr im 3-2-1-System agierte lehrbuchmäßig“ konstatierte der Trainer Rainer Bolduan.

„Wir sind sehr glücklich, einen solch starken Jahrgang an unserer Schule zu haben. Es kommt sehr selten vor, dass so viele Spielerinnen einer Mannschaft, die zudem auch an der Tabellenspitze der höchsten Jugendklasse rangiert, auf ein und dieselbe Schule gehen“, berichtet der Lehrer Christian Kemper.

Mit dem Regierungsbezirksmeistertitel kommt aber auch schon die nächste Herausforderung: das Team tritt am 05.03.2013 bei den Landesmeisterschaften NRW in Witten an. Bei diesem Turnier darf der Sieger zu den Bundesfinalspielen in die Hauptstadt Berlin fahren.

(hintere Reihe v.l.: Lehrer Christian Kemper, Isabelle Anzuck, Svea Wormuth, Zoe Daguhn, Suzana Ramaj, Zina Daguhn, Trainer Rainer Bolduan, Sarah Richter – vordere Reihe v.l.: Nina Beiten, Pia Stender, Samanta Kaczykowski, Lena Bolduan)

Foto: Gymnasium Odenkirchen

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.