Grundschule trifft Hauptschule in Odenkirchen

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Voller Neugierde und ein wenig aufgeregt trafen sich rund 150 Schülerinnen und Schüler Mönchengladbacher Grund- und Förderschulen Mitte November 2012 in der Gemeinschaftshauptschule Kirschhecke ein.

Unter dem Motto „Grundschule trifft Hauptschule“ wollten sie sich an ausgewählten Mitmachaktionen der Schule beteiligen. Begleitet von Schülerpaten wurden sie in Arbeitsgruppen geführt und nahmen aktiv an Projekten in den Fachbereichen Physik, Chemie, Biologie, Informatik, Mathematik, Englisch, Deutsch, Kunst, Musik, Textilgestaltung, Sport, Hauswirtschaft und Technik teil.

Staunend registrierten sie, ihre Lehrerinnen und Eltern die hervorragende Ausstattung der Fach und Klassenräume und die spannenden Unterrichtsvorhaben aus dem Schulalltag der GHS Kirschhecke.

Wissbegierig, kreativ und voller Forscherdrang ließen sie sich auf die Angebote ein, während derer ihnen die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule so professionell als Helfer zur Seite standen, dass sie sich sofort aufgehoben und einbezogen fühlten.

Geforscht, experimentiert und mitgewirkt wurde in diversen Angeboten. Ergänzend zum unterrichtlichen Geschehen führte das Kollegium der Kirschhecke Beratungsgespräche und präsentierte die schulischen Einrichtungen und das Schulumfeld.

Im Mittelpunkt des Besucherinteresses stand hierbei die schulische Praxis im Aufgabenfeld Inklusion/gemeinsames Leben und Lernen.

Bisher keine Kommentare

Ihr Kommentar