Gute Unterhaltung beim Tanz in den Mai in der Odenkirchener Burggrafenhalle

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

logo-mg-odenkirchen413Wie Edgar Daniels, der 1. Vorsitzende der KG Schwarz-Gold Odenkirchen und Gert Dürselen vom Speiselokal bei der Begrüßung der vielen gekommenden Gäste sagten, wollten sie in Odenkirchen wieder den Tanz in den Mai einführen.

Mit guter Musik, leckerem Essen und einer Wahl der Maikönigin. Der Versuch ist voll und ganz gelungen.

Die Caebo-Band und das Kirchhoff Trio brachten die Gäste schon früh in Stimmung. Die Odenkirchener Jugend kam etwas später. Fetzige Muik für die Jungen, etwas Nostalgisches für die Anderen. Die Mischung war super, denn rund 400 Menschen tanzten fröhlich in den Mai hinein.

Um Mitternacht war die Wahl der Maikönigin. Jede Dame bekam ein Herz mit einem kleinen Umschlag, darauf eine Nummer.

Gerd Dürselen und Edgar Daniels zogen 3 Nummern. 2 Damen bekamen Blumen, die Dritte, Sigrid Thönnessen aus Wickrath, wurde Maikönigin.

Sie freute sich sehr, auch über das Wellness-Wochenende in der Eifel und die Blumen. Doris Dürselen bediente das reichhaltige Buffet alleine eine Glanzleistung. Es gab keinen Stau, immer gute Laune und ein freundliches Wort. Der große Erfolg lässt hoffen, dass der Tanz in den Mai in der Burggrafenhalle ein Dauerbrenner in Odenkirchen wird.

Bisher keine Kommentare

Ihr Kommentar