Neue Kita in Odenkirchen offiziell eröffnet

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

„Eine Gemeinde kann ihr Geld nicht besser anlegen, als dass sie es in Kinder steckt“. Mit diesen Worten von Winston Churchill hatte Bürgermeisterin Petra Heinen-Dauber (CDU) in ihrer Ansprache zur Eröffnung der neuen Kindertagesstätte in der Kamphausener Straße den Nagel auf dem Kopf getroffen.

In einem feierlichen Rahmen wurde am 18.10.2014 die Einrichtung ihrer Bestimmung übergeben.

Der 2-geschossige Neubau auf dem 3.500 Quadratmeter großen Grundstück, wurde durch die städtische Kreisbau AG mit Baukosten von in Höhe von 1,7 Millionen Euro verwirklicht.

Mehr als 80 Kinder werden von 13 Mitarbeitern in der 4gruppigen Tageseinrichtung betreut. Die Leitung liegt in den erfahrenen Händen von Birgit Kraemer.

Die Einrichtung bietet den Familien ein Betreuungsangebot für Kinder ab 4 Monaten bis zum Schuleintritt in Form von 25, 35 oder 45 Stunden Betreuung pro Woche.

Zusätzlich bietet die Einrichtung einen Turnraum für ein ausgewogenes Bewegungsangebot, kleinere Differenzierungsräume (Ruhen/ Schlafen/ Spielen), eine Küche und ein noch fertig zu stellendes Außengelände.

Von der Planung bis zur Umsetzung des Neubaus sind mehr als 3 Jahre vergangen. Ralf Kremer (CDU), Aufsichtsratsvorsitzender der Gemeinnützigen Kreisbau AG, fand eigene Worte: „Wir können nicht nur Wohnungen sondern auch Kindergärten bauen“.

Ein großes Lob wurde dem Architekten, Norbert Jakobs ausgesprochen. Die Umsetzung des Baukörpers auf dem Gelände mit Hanglage erforderte eine gute Planung und Ideenreichtum.

Auf alle Fälle ein gut gelungenes Projekt in dem sich Kinder, Eltern und Mitarbeiter sich sehr wohl fühlen dürften.

Fotos: M. Bösche

Bisher keine Kommentare

Ihr Kommentar