Odenkirchener Kinder und Jugendliche gewannen 2 Pokale

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Ende Mai haben die Odenkirchener Kinder und Jugendlichen am traditionellen Turnier der Nationen, das vom Jugendzentrum des Borussia MG-Fanprojekt „De Kull“ ausgerichtet wurde, teilgenommen und zwei Pokale gewonnen.

Das Turnier fand dieses Jahr erstmalig an zwei Tagen statt. Am ersten Turniertag (Freitag, 30.05.2014) trat die Altersgruppe der 16 bis 20jährigen untereinander an.

Dabei gewannen die Odenkirchener Jugendlichen den ersten Platz. In dieser Gruppe haben 14 Mannschaften gespielt. An diesem ersten Turniertag schoss Delil Topcu für das Team „Villa Odenkirchen“ 16 Tore und wurde somit der Top-Torjäger.

Am zweiten Turniertag (Samstag, 31.05.2014) haben die 12 bis 15 jährigen gespielt. Bei diesem Turnier haben die Odenkirchener Jugendlichen den zweiten Platz belegt.

Am zweiten Tag spielten 12 Mannschaften. Die Endspiele beider Tage wurden durch Elfmeterschießen entschieden. Gespielt wurde im FanHaus auf dem Kleinfeld-Kunstrasenplatz.

Jede Mannschaft bestand aus acht Spielern; gespielt wurde 5 gegen 5. Das Turnier wurde von einem Liga-Schiedsrichter gepfiffen.

Alles war sehr gut organisiert und alle waren sehr beeindruckt, vom professionellen Ablauf. Beide Gruppen aus Odenkirchen sind als „Mannschaft Jugendheim Villa“ aufgetreten und stellten als Nation Kamerun und Kurdistan dar.

An beiden Tagen betreute und begleitete die Jugendlichen der Streetworker Hayat Mia. Der Förderverein Odenkirchener Kinder und Jugendliche e.V. übernahm die Kosten für die Verpflegung an beiden Turniertagen.

Seit 2012 nimmt das Jugendheim Villa Odenkirchen am „Turnier der Nationen“ teil. Jedes Mal waren die Odenkirchener Favoriten.

Dieses Mal ist es sogar gelungen, zwei Titel nach Odenkirchen zu holen. Die Turniere beider Tage waren sehr spannend und am Ende waren die Jugendlichen die glücklichen Sieger.

Bisher keine Kommentare

Ihr Kommentar