Rückblick: „Königs“-Tag an der Astrid-Lindgren-Schule in Odenkirchen

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Anfang Mai bekamen die Schüler der Astrid-Lindgren-Schule in Odenkirchen hohen Besuch: Rolf Königs, Präsident von Borussia Mönchengladbach, war Gast in der Schule.

Im November letzten Jahres hatte Rolf Königs anlässlich des Mönchengladbacher Lesetages an der Astrid- Lindgren-Schule versprochen, er komme wieder, wenn alle 285 Kinder es schaffen, ihm zwei Fußballlieder vorzutragen. Die Kinder hatten geübt und geprobt, und nun war es soweit:

Sie trugen dem Borussia-Präsidenten voller Inbrunst und Begeisterung die Hymne von Borussia Mönchengladbach „Die Elf vom Niederrhein“ sowie das tolle Fußballlied „La Ola für jeden Fußballfan“ vor.

Der Rahmen war beeindruckend: Viele Kinder hatten Borussen- Trikots oder Schals angezogen, jubelten mit Fähnchen und Banner.

Auch Jünther, das Maskottchen der Borussen, war dabei. Herr Königs war sehr gerührt, als er in so viele leuchtende und begeisternde Augen blickte.

Dann musste er auch „arbeiten“: Die Kinder hatten für ihn ein Borussen-Quiz vorbereitet, aber er gab sich keine Schwäche und beantwortete die Fragen mit Bravour.

Die Kinder gingen schließlich mit Autogrammen von Jünther und Rolf Königs stolz in den Unterricht sowie mit der Überzeugung: Borussia ist der beste Club der Welt!

Fotos: Astrid-Lindgren-Schule

Bisher keine Kommentare

Ihr Kommentar