Zehn Brunnen laufen auch ohne Paten

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

logo-mgDie meisten Brunnen in unserer Stadt sind noch ohne Paten. Allerdings hat die Stadt jetzt einige ausgearbeitet, die im Notfall auch ohne Paten wieder laufen sollen.

Der Brunnen am Bismarckplatz, der Heerich-Brunnen auf dem Alten Markt, der Brunnen an der Kaiser-Friedrich-Halle, der Bylandt-Brunnen an der Wilhem-Strater-Straße, auf dem Rheydter Markplatz, an der Rheydter Stadthalle und am Schloss Wickrath sollen demnächst wieder Wasser bekommen.

Das bedeutet aber das dann nur 10 von insgesamt 26 Brunnen wieder laufen würden – plus die zwei Brunnen bei denen bisher Paten das Ganze finanziell unterstützen. Das wäre die Wasserrinne am Vitusbad und der Regenbaumbrunnen in Odenkirchen.

Die Verwaltung geht davon aus, sollten alle Brunnen still gelegt werden, dass das die Aufenthaltsqualität an den Plätzen der Stadt verschlechtern würde.

Auch die Lufthygiene würde darunter leiden. Jetzt ist die Politik wieder am Zug und muss über diese Vorschläge entscheiden. [PM Stadt MG]

Bisher keine Kommentare

Ihr Kommentar