Zeugen gesucht: Massenschlägerei und Verkehrsunfall in Odenkirchen

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Am Samstagabend, 26.10.2013 kam es gegen 19:30 Uhr auf dem Lauren­tius­platz in Odenkirchen zur größeren Schlägerei einer etwa 15 köpfigen Personengruppe mit einer Gegenpartei, die aus bis zu 10 Personen bestand.

Dabei sollen auch Baseballschläger und ein Tischbein als Schlagwaffe eingesetzt worden sein. Die Auseinandersetzung verlagerte sich vom Laurentiusplatz in Richtung von-der-Helm-Straße und dann wieder in Richtung Burgfreiheit.

Durch das mutige Einschreiten von zwei Zeugen konnte den handelnden Personen ein Schlagwerkzeug entwunden werden, im weiteren Verlauf flüchteten sämtliche Beteiligte in verschiedene Richtungen.

Drei von ihnen konnten die Polizei noch antreffen, sie machten aber zum Sachverhalt keine Angaben. Im direkten Zusammenhang mit dem Vorfall kam es 5 Minuten später auf der Burgfreiheit vor dem Haus 122 zu einem Verkehrsunfall.

Nach Zeugenaussagen liefen mehrere Männer, die augenscheinlich Holzlatten bzw. Baseballschläger mitführten, zu einem parkenden PKW, mit dem sie in Richtung Hoemenstraße wegfuhren.

Beim Ausparken stießen sie gegen einen parkenden Wagen. Ohne Anzuhalten setzten die Unbekannten ihre Flucht mit ihrem orangefarbenen oder roten PKW Kombi fort, an dem sich ein ausländisches Kennzeichen befunden haben soll.

Zeugen des Vorfalls, die relevante Angaben dazu machen können, werden um Kontaktaufnahme zur Polizei Mönchengladbach gebeten (02161-290).

Bisher keine Kommentare

Ihr Kommentar