Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

CDU und FDP wollen Information zu Hochwasser in Rheydt

Hauptredaktion [ - Uhr]

Wie die FDP mitteilt, haben die CDU-Fraktion und den FDP-Vertreter in der BV Rheydt-Mitte bewogen,­Ã‚ wegen der wiederholten Hochwasser-Zustände in Rheydt von der Verwaltung eine ausführliche Information über Ursachen des Hochwassers in Rheydt und mögliche Maßnahmen zu fordern.

Dazu­Ã‚ werden CDU und FDP nach der Urlaubspause im Ende August/Anfang September in der Bezirksvertretung Rheydt-Mitte und­Ã‚ im Planungs- und Bauausschuss von der Verwaltung entsprechende Auskünfte fordern.

Der Antrag dazu ist schon formuliert.

Davon versprechen sich FDP und CDU „eine sachliche Diskussion in öffentlicher Sitzung und rechnen mit entsprechendem Interesse der Bevölkerung“.

Ein Kommentar zu “CDU und FDP wollen Information zu Hochwasser in Rheydt”
  1. Die Friedensstraße ist im letzten Jahr dreimal mit Kanalisationswasser (Mischkanal) überflutet worden. Der Keller stinkt nach Gülle so, dass wir ihn nicht mehr benutzen können.

    Mehr Videos, Audios und Bilder gibt es unter

    http://www.heimgegangen.de

    Ein Bürger

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.