- BürgerZeitung für Mönchengladbach und Umland 1.0 - http://www.bz-mg.de -

Noch einmal Methangas-Anlage: Wanloer feierten und dankten Mitstreitern und Politikern [mit Bildergalerie]

wanlo-feier-10 [1]Dass die Wanloer zu kämpfen in der Lage sind, weiß „die Welt“ spätestens seit es darum ging, die Methangas-Anlage zu verhindern. Als es dann erreicht war, trat zunächst etwas Ruhe in den südlichsten Mönchengladbacher Ortsteil ein.

Nicht jedoch, weil es nichts mehr zu tun gab, sondern weil man sich überlegte, wie man das Ergebnis gebührend feiern konnte.

So erging im April die Einladung an die „Mitstreiter“ und die Politiker, die maßgeblich „vor Ort“ dazu beigetragen hatten, dass die Entscheidung gegen die Methangas-Anlage ausfiel. Ihnen wollte man besonders danken.

Politikern für Engagement für die Bürger zu danken ist nicht alltäglich.

Aber so sind sie eben, die Wanloer: Nicht alltäglich! Auch wenn es darum geht, Politikern zu danken.

Auch die Einladung war nicht alltäglich:

Zwei Monate ist es nun schon her,
geglaubt hat’s eigentlich keiner mehr.

Anwälte waren bereits involviert,
doch sieh mal an, die Politik hatte es dann doch wohl noch kapiert.

Am 23. Februar war es soweit,
jeder in Wank wusste Bescheid.

Die Ratssitzung sollte es zeigen,
da halfen kein Jammern und kein Weinen.

Flammende Reden von Jansen-Winkeln, Bude und auch Beine,
geholfen hat es dann wohl keinem.

Nach kurzer Zeit war eines klar:
Biogasanlage – nein danke – HURRA!

Dank Grünen, Linken und man glaubt es kaum auch dank der Schwarzen,
braucht man in Wanlo wegen Biogasschock niemanden zu verarzten.

Ökologischer Blödsinn, Subventionsraubau, Gestank und Massenverkehr,
darüber ärgern brauchen wir uns nun wohl doch nicht mehr.

Kein Demonstrieren mehr und auch kein Wurf mit faulen Eiern,
alles was noch zu tun ist, das ist feiern!

Am 11. Juni ist es soweit,
kommt herbei Ihr lieben Leut’.

Jeder darf etwas zur „Siegesfeier“ beisteuern,
also zögert nicht lang und lasst Euch anheuern.

Gebt Bescheid bis zum 30. April,
wer kommen kann und dies auch will.

Wir freuen uns aufzahlreiches Erscheinen,
drum rafft Euch auf und schwingt die Beine. …

Dieser Einladung folgten etwa 60 Personen in das schicke Ambiente der Familie Zeil.

Auch einige „Vor-Ort-Politiker“ waren gekommen und konnten den Dank der Wanloer entgegen nehmen; einige hatten wegen anderer Verpflichtungen absagen müssen.

Fürs leibliche Wohl war ebenso gesorgt, wie für eine eindrucksvolle Präsentation des „Kampfverlaufs“ gegen die Methangas-Anlage: Vom Stopp der „SPD-Baustellenfahrt“ am 10.04.2010 anlässlich des Landtagswahlkampfes bis hin zum Jubel nach der Ratsentscheidung am 23.02.2011.

icon-vollbild TIPP: Klicken Sie unterhalb des Bildes auf dieses Icon, um die Slideshow im Vollbildmodus anzusehen

Fazit: Wanloer können sachlich kämpfen, zünftig feiern und wissen sich auch zu bedanken.

Wohl auch beim nächsten Mal. 😉

1 Kommentar (Öffnen | Schließen)

1 Kommentar Empfänger "Noch einmal Methangas-Anlage: Wanloer feierten und dankten Mitstreitern und Politikern [mit Bildergalerie]"

#1 Kommentar von Madlen Zeil am 28. Juli 2011 @ 11:27

😉 Worauf Sie sich verlassen können ! Immer wieder gerne.
LG Madlen Zeil