Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...


Abfallgebühren 2019 • Teil XXVII: Erneut Chaos bei der mags • Viele Gebührenbescheide fehlerhaft • mags-Vorstand äußert sich nicht

Bernhard Wilms [ - Uhr]

[09.05.2019] Wenige Tage, nachdem die ersten Gebührenpflichtigen ihre Gebühren­bescheide erhalten haben, erreichten unsere Redaktion Kopien diverser fehlerhafter Gebühren­bescheide.

Drei von diesen haben wir dem Vorstand der mags AöR mit der Bitte um Stellungnahme zugesandt, eine Antwort jedoch nicht erhalten.

Diese betrafen vornehmlich Einfamilienhäuser.

In „Fall 1“ handelt es sich um ein Einfamilienhaus, also ein Haushalt, bei dem die Grundgebühr 4 Mal in Rechnung gestellt wird.

„Fall 2“ ist ebenfalls ein Einfamilienhaus. Obwohl sich in diesem Objekt kein Gewerbe befindet, wird dem Gebührenpflichtigen eine Grundgebühr für ein Gewerbe in Rechnung gestellt.

Diese Fehlerhaftigkeit ist der mags AöR bekannt, wie dieser Auszug aus einer facebook-Diskussion zeigt.

Die logisch folgenden Fragen an den mags-Vorstand lauteten demnach so:

1.   Wie gedenken Sie mit dieser Situation umzugehen?

2.   Halten Sie es für zumutbar, dass Gebührenpflichtige, die in den letzten Jahren weitgehend auf die Korrektheit der Gebührenbescheide vertraut haben, nunmehr den Aufwand eines Widerspruches betreiben müssen, nur um Fehler, die ganz offensichtlich durch Sie zu vertreten sind und auch nur durch Sie korrigiert werden können, beheben zu lassen?

Dass der mags-Vorstand, der in Personalunion auch die Geschäftsführung GEM mbH ist, auf unsere Fragen nicht geantwortet hat, kann natürlich damit zusammenhängen, dass mags AöR und GEM mbH die BürgerZeitung Mönchengladbach nicht als Presse „anerkennen“ möchten.

 

Ein Kommentar zu “
Abfallgebühren 2019 • Teil XXVII: Erneut Chaos bei der mags • Viele Gebührenbescheide fehlerhaft • mags-Vorstand äußert sich nicht”
  1. mags und GEM korrespondieren nicht mit der BZMG?

    Macht Euch nichts draus!

    Tun die auch nicht bei „Kunden“ oder als was man bei denen angesehen wird.

    Hotline kann nicht antworten? Angeblich kein Problem. Rückruf vom Fachpersonal wird versprochen.

    Leider wurde nicht dazu versprochen wann!

    Würde heute noch warten, wenn ich den ganzen Knatsch nicht endlich geklärt haben wollte bzw. MÜSSTE und immer wieder nachgehakt hätte!

    Beim Müll und anderen Bereichen, die der mags-GEM zugeschustert wurden, läuft es richtig, richtig mies. Linke Hand weiß nicht was die rechte tut. Echt nervig! WER hat diesen ganzen Wahnsinn organisiert? Ne, versucht zu organisieren?

    Hauptsache doppelt teurer Laden. Kapiere bis heute nicht, wozu es eine Murks-mags UND zusätzlich GEM gibt.

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.