Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Attraktives Neubaugebiet mit 83 Wohneinheiten

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

bzmg-linssenAuf dem ehemaligen Betriebsgelände des Elektrogroßhandels Linssen, der in der Vergangenheit seinen Standort in den Nordpark verlegt hatte, soll ein neues, hochwertiges Baugebiet entstehen.

Für das rund einen Hektar große Gebiet im Bereich zwischen Klagenfurter Straße, der Straße Am Steinberg und der Kleingartenanlage „Am Steinberg“ plant die gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft GeWoGe 1897 als neuer Eigentümer die Errichtung von Wohngebäuden, die als Mietwohnungen vorgesehen sind.

Ursprünglich war auf dieser Fläche eine gewerbliche Nachnutzung angedacht; inzwischen soll das Grundstück jedoch für eine Wohnbebauung zur Verfügung stehen.

Damit erfährt das umliegende Wohnquartier Am Wasserturm eine deutliche städtebauliche Aufwertung.

Insgesamt geplant sind 13 bis zu vier Geschossen gestaffelte Häuser mit rund 80 Wohneinheiten. Von der Klagenfurter Straße soll in das Plangebiet eine Erschließungsstraße als Mischfläche errichtet werden, so dass Aufenthaltsfunktionen gestalterisch dominieren.

Das Besondere dabei: Angedacht ist ein künstlich gespeister Wasserlauf entlang der Stichstraße mit Bänken, die zum Verweilen einladen.

Im Zentrum des Neubaugebietes ist eine Platzsituation vorgesehen. Parkmöglichkeiten werden in drei Tiefgaragen unter dem Gebiet geplant.

Nach der Anhörung in der Sitzung der Bezirksvertretung Nord am 02.02.2011 ging der Bebauungsplan-Vorentwurf am
08.02.2011 in den Planungs- und Bauausschuss.

Eine frühzeitige Beteiligung der Bürger im Planverfahren ist in Kürze vorgesehen.

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.