Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisvolkshochschule: Digitale Bildbearbeitung

Ein Seminar für digitale Bildbearbeitung bietet die Kreisvolkshochschule Viersen ab 29. April 2008, 8:45 Uhr, in der Residenz in Nettetal-Lobberich, Burgstraße 9, an. Thema des Kursus ist unter anderem, wie das Programm Photoshop auf vielfältige Art zu bearbeiten ist.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisvolkshochschule: Vortrag: „Second Life“ – Was ist das eigentlich?

Die virtuelle Welt „Second Life“ verfügt mittlerweile über weltweit fast zehn Millionen Nutzer. Die Neuregistrierungen der vergangenen Monate lagen bei über 1,5 Millionen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisvolkshochschule: Die Kinder der NS-Opfer Erfahrungsbericht einer Zeitzeugin

Eine Opfergruppe der Nationalsozialisten gerät leicht in Vergessenheit: die Kinder von Nazi-Gegnern. Hunderte von ihnen wurden zum Zwecke einer „Umerziehung“ in nazitreue Familien gebracht, oft von der Schulbank weg, ohne Gelegenheit eines Abschieds.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisvolkshochschule: Zwei Kurse für Homepage-Erstellung

Einen Workshop für den Aufbau von Webseiten mit HTML bietet die Kreisvolkshochschule für Teilnehmer mit Vorkenntnissen in EDV und Internet am Samstag, 19. April, und Sonntag, 20. April 2008, ab 9:00 Uhr, an.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Ausschuss für den Schulsport: Wer wird Kreismeister im Hallenfußball der Mädchen

Im Endspiel am Mittwoch, 23. April 2008, in der Sporthalle Lobberich, Nettetal-Lobberich, Süchtelner Straße, entscheidet sich, wer Kreismeister im Hallenfußball der Mädchen, Sekundarstufe I, wird.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Fußball-Mini-Europameisterschaft im Kreis Viersen: Sommermärchen startet im Mai

Der Countdown läuft: Im Mai startet die Fußball-Mini-Europameisterschaft im Kreis Viersen. Und wie bei Ballack und Co. müssen auch die 32 Teams der teilnehmenden Schulen ihre Mannschaftsaufstellung gut vier Wochen vor Turnierbeginn bekannt geben.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Amt für Planung und Umwelt: Wanderung durch das Naturschutzgebiet Krickenbecker Seen

In den vergangenen 20 Jahren hat der Kreis Viersen die Landschaft durch vielfältige Pflanz-, Pflege und Entwicklungsaktionen verbessert: Hecken und Bäume wurden gepflanzt, Kleingewässer angelegt, Kopfweiden geschnitten sowie Heide-, Schilf- und Moorflächen gepflegt. Das Amt für Planung und Umwelt des Kreises Viersen hat jetzt eine Frühlings-Wanderroute ausgearbeitet, bei der Wanderer die verschiedenen Landschaftsplanungen entdecken und dabei die heimischen Natur- und Landschaftsräume besser kennen lernen können.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisstraße 19 in Willich: Sperrung wegen Fahrbahnsanierung

Die Fahrbahn der Neusser Straße (K19) in Willich wird ab Donnerstag, 24. April, auf einer Länge von rund 500 Metern erneuert. Die alte Fahrbahndecke wird abgefräst und eine neue Asphaltdecke eingebaut. Die 150 Meter lange parallel verlaufende Anliegerstraße erhält ebenfalls einen neuen Fahrbahnbelag.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Naturpark Maas-Schwalm-Nette: Giganten und Majestäten

Auf einer etwa 25 Kilometer langen Radtour des Naturparks Maas-Schwalm-Nette genießen die Teilnehmer am Samstag, 26. April 2008, 14.30 Uhr, einen weiten Blick über die Landschaft des Naturparks. Zahlreiche Alleen, wie sie früher für die Region typisch waren, streben wie gotische Kathedralen in die Höhe. Einzeln stehende Solitärbäume erreichen gigantische Abmessungen und präsentieren sich wie Majestäten als Naturdenkmale.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisvolkshochschule: Computerkurs für Anfänger

Einen Computerkursus für Anfänger ohne Vorkenntnisse bietet die Kreisvolkshochschule Viersen am Montag, 28. April 2008, 18:00 Uhr, im VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, in Viersen an.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Schunk Ingenieurkeramik baut Kapazitäten aus

Bürgermeister Josef Heyes schleppte zunächst eifrig ersatzweise eine ganze Baggerschaufel herbei, dann wurden aber doch noch glänzende, dem Anlass angemessen Spaten gereicht: Gestern Vormittag (15.04.) wurde in würdigem Rahmen der symbolische erste Spatenstich für einen beeindruckenden Erweiterungsbau der Willicher Schunk Ingenieurkeramik GmbH an der Hanns-Martin-Schleyer-Straße 5 in Willich-Münchheide gesetzt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Nettetal: Hubertusplatz gesperrt

Der Hubertusplatz in Nettetal-Schaag wird am Montag und Dienstag, 21. und 22. April, komplett gesperrt. An den beiden Tagen wird die vorhandene Asphaltfläche ausgeglichen und bekommt eine neue Decke. Das Parken ist daher an beiden Tagen auf dem Platz nicht möglich.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Endlich wieder Restaurant am Neersener Schloss: Orangerie im Schlosspark öffnet am 19. April

Gestern (14.04.) wurden noch Fässer geschleppt, Scheiben gewischt und Stühle gerückt – aber bald geht’s los, und darauf haben viele Schlossparkbesucher sehnsüchtig gewartet: Am kommenden Samstag, 19. April, öffnet passend zum Handwerkermarkt rund ums Schloss die „Orangeria da Chiara“ im Neersener Schlosspark wieder für den Sommer ihre Pforten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Nettetal blüht auf

Wie in jedem Jahr blüht Nettetal auch jetzt in der Frühlingszeit wieder auf. Auch wenn die Temperaturen noch winterlich sind, stößt man jetzt überall in der Seenstadt auf bunte Farbtupfer in Form von blühenden Zwiebelpflanzen. Großen Anteil daran hat die Grünflächenabteilung der Stadt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Berufskolleg Kempen: Bunter Abend für Bewohner der Lebenshilfe Lobberich

Unter dem Motto „Ein Tag Urlaub – warum nicht auf Hawaii?“ organisieren die Oberstufenschüler der Berufsfachschule für Sozialhelfer des Berufskollegs Kempen am Donnerstag, 17. April, 17:30 Uhr, einen Bunten Abend.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisvolkshochschule Viersen: Zertifikat für geschulte Pflegebegleiter

Erich Schützendorf, stellvertretender VHS-Direktor (rechts), überreichte den Teilnehmern des Pflegebegleiter-Lehrgangs das Abschluss-Zertifikat16 Teilnehmer des dritten Pflegebegleiter-Lehrgangs, den die Kreisvolkshochschule Viersen gemeinsam mit dem Verein Pflegebegleiter im Kreis Viersen e. V., durchführte, erhielten jetzt ihr Abschluss-Zertifikat als geschulte Pflegebegleiter. An sechs Wochenenden hatten sich die Teilnehmer mit der Problematik pflegender Angehöriger auseinandergesetzt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Infoveranstaltung zur Personalführung: „Zeit wird Geld“

Sebastian Uckermann, referierte vor Willicher Unternehmern zum Thema „Zeitwertkonten - neue Form innovativer Arbeitszeitgestaltung“Wieder einmal war das Willicher Gründerzentrum im Stahlwerk Becker Schauplatz einer Weiterbildungs- und Infoveranstaltung für Führungskräfte aus dem Bereich des Personalmanagement: Die Kocks & Gehrmann GmbH (Gudrun Gehrmann, Personal- und Managementberatung) hatte gemeinsam mit der Versicherungs­ver­mittlungs-GmbH Alfina (Geschäftsführer Wolfgang Schmidt), beides in Willich ansässige Unternehmen, eingeladen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Neue Willicher Online-Plattform: Per Klick zum passenden Mietobjekt

Annemarie Poos-Zurheide und Simone Leenen (rechts) von der Willicher WirtschaftsförderungMit einem neuen Angebot ist die Willicher Wirtschaftsförderung ab sofort online: Ein dynamisches und einfach zu bedienendes Mietflächenmanagement. „Die neue Online-Plattform auf www.gewerbewillich.de bietet Eigentümern sowie Maklern die Möglichkeit, ihre Immobilien kostenlosen zu präsentieren“, so Simone Leenen, Mitarbeiterin der Wirtschaftsförderung.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Klein Jerusalem eröffnet Schützenfest-Reigen

Der Reigen der Schützenfeste 2008 wird Ende April, genauer 26. April bis zum 1. Mai, vom Fest rund um die Kapelle Klein Jerusalem eröffnet, und wie in jedem Jahr ist rund um das Fest und die Umzüge mit Behinderungen zu rechnen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisvolkshochschule Viersen: Wir Klimaretter

„Der Klimawandel ist da – kaum jemand traut sich noch, das zu leugnen.“ Dieser Meinung sind mittlerweile viele – auch die beiden Journalisten Toralf Staud und Nick Reimer. Sie sind aber auch der Ãœberzeugung, dass die „extreme Veränderung des Weltklimas“ noch zu verhindern sei.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreismusikschule Viersen: Ralf Holtschneider unterstützt Nachwuchsmusiker in NRW

Er ist Pädagoge an der Kreismusikschule Viersen, erteilt als Dozent Didaktikseminare an Musikhochschulen, organisiert in Kooperation mit Kulturämtern Kurse und Workshops und findet doch immer wieder Zeit, aktiv als Musiker aufzutreten und neue Projekte zu unterstützen: Ralf Holtschneider lebt für die Musik.
Mit seinem Engagement ist er nicht nur für die Kreismusikschule Viersen, sondern auch für den Landesmusikrat Nordrhein-Westfalen eine echte Bereicherung.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreis Viersen: Marc Peters neues Kreistagsmitglied

Aus beruflichen Gründen hat der Viersener Kreistagsabgeordnete Hans-Jürgen Kerkhoff (CDU) zum 3. April 2008 sein Kreistagsmandat niedergelegt. Ãœber die Reserveliste rückte der 38-Jährige Marc Peters aus Viersen als neues Mitglied im Kreistag nach.
Peters war von 1999 bis 2004 schon einmal Kreistagsmitglied. Seit 2004 ist der Justiziar im Rat der Stadt Viersen.
Dort ist er Mitglied im Ordnungs- und Straßenverkehrsausschuss, im Kulturausschuss und im Ausschuss für Wirtschaft- und Wohnungsbauförderung.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Landrat setzt sich für besseren Lärmschutz ein: Brief an DB-Chef Mehdorn

Für einen besseren Lärmschutz im Zusammenhang mit einer möglichen Neubaustrecke der Eisenbahnverbindung zwischen Antwerpen und Duisburg, kurz Eiserner Rhein genannt, setzt sich Landrat Peter Ottmann ein.

Hauptredaktion [ - Uhr]

„Deuser steht auf“ – Comedy mit Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser

Am Dienstag, 22. April, kommt er nach Nettetal und wird dort auf der Bühne der Werner-Jaeger-Halle eines seiner furiosen Gastspiele geben: Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser, der Erfinder und Moderator der Fernseh-Kultserie „Night-Wash“.
Vier mal wöchentlich wird diese Sendung mittlerweile vom Sender Comedy Central ausgestrahlt.
In Nettetal ist er jedoch mit seinem eigenen Solo-Programm „Deuser steht auf“ zu sehen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Alle drei- bis sechsjährigen Kinder bekommen einen Kindergartenplatz

Jedes in einem Kindergarten angemeldete Kind zwischen drei uns sechs Jahren wird im Kindergartenjahr 2008/2009 im Kreis Viersen einen Kindergartenplatz erhalten. „Hier können wir den rechtlichen Anspruch erfüllen“, sagte Günther Alsdorf, Leiter des Kreisjugendamtes Viersen.