Hauptredaktion [ - Uhr]

Abwasseranlagen: Anbieter nicht im Auftrag der Stadt unterwegs

Erneut sind derzeit auf Willicher Stadtgebiet offensichtlich Firmen unterwegs, die sich in Haustürgeschäften für Untersuchungen der privaten Abwasseranlagen anbieten. Die Stadt Willich betont, dass diese Firmen nicht in städtischem Auftrag oder im Auftrag der Stadtwerke Willich unterwegs sind.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Nachfolge bei Geschäftsbereichsleitung geregelt

Einstimmig hat der Hauptausschuss der Stadt Willich in seiner letzten Sitzung Neubesetzungen an der Spitze von zwei Geschäftsbereichen in der Willicher Stadtverwaltung geregelt:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Geothermie in Willich

„Geothermie“ – noch ist dieser Begriff, der unter anderem die technische Beschäftigung mit Erdwärme und deren Nutzung bezeichnet, nur wenigen geläufig. Mit den Möglichkeiten der Geothermie beschäftigt sich nun eine Informationsveranstaltung der Stadt Willich.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Wieder „Streetball at midnight“

Es ist mal wieder soweit: Wie jedes Jahr im April laden der Bereich Streetwork, das Mobile Projekt Schiefbahn und das Jugendzentrum „Titanic“ zum ,,Streetball at midnight“ in die Leineweberhalle in Anrath ein.

Hauptredaktion [ - Uhr]

1000 Jahre Anrath: Vorbereitungen laufen

Es soll ein vielseitiges Fest von Bürgern für Bürger werden – darum laufen die Vorbereitungen für das Stadtjubiläum „1000 Jahre Anrath“, das 2010 gefeiert werden soll, auch bei der Willicher Stadtverwaltung schon auf hohen Touren. Jetzt noch schneller: Dagmar Zenses, bislang und bis Ende Juni noch stellentechnisch zur Hälfte im Geschäftsbereich Zentrale Finanzen tätig, gehört ab sofort zum Team, das verwaltungsseitig das Fest mit vorbereitet.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Bürgermeister auf dem Heimweg als Sonderzusteller unterwegs

Dass der Bürgermeister Josef Heyes nicht nur gut per pedes, sondern auch permanent per Pedal im Stadtgebiet unterwegs ist, hat sich inzwischen hinlänglich in der Stadt herumgesprochen. Auch darum bekam er bei der letzten Sportlerehrung von Fred Wicht, beruflich bei der Post AG tätig, Mitglied im Neersener Turner Bund (NTB) und als solches Moderator des Abends, ein Original Postfahrrad samt Postjacke und -Mütze überreicht.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Schöffinnen und Schöffen für Amts- und Landgericht gesucht

Es ist nicht immer so spektakulär wie im Fernsehen, aber eine wichtige, interessante und verantwortungsvolle Aufgabe ist es allemal: Für den Zeitraum 2009 – 2013 werden 30 Willicher Bürgerinnen und Bürger gesucht, die das Jugendschöffinnen/-schöffen (8 Haupt- und 22 Hilfsschöffinnen/-schöffen) beim Amts- und Landgericht Krefeld arbeiten möchten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Anrath: Grundsteinlegung Übergangswohnheim für Asylbewerber

Ende Januar 2009 soll es fertig werden – jetzt wurde unter großer Anteilnahme auch der Medien der erste Spatenstich gesetzt: Ralf Meisner von der ausführenden Baufirma, Geschäftsbereichsleiterin Susanne Kamp, Ausschussvorsitzender Dieter Lambertz und Sozialdezernent Christoph F. Gerwers (von links) legten Hand an, um den symbolischen Grundstein für den Neubau des Asylbewerber-Übergangsheims an der Jakob-Krebs-Straße in Anrath zu legen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisstraße 19 in Willich: Sperrung wegen Fahrbahnsanierung

Die Fahrbahn der Neusser Straße (K19) in Willich wird ab Donnerstag, 24. April, auf einer Länge von rund 500 Metern erneuert. Die alte Fahrbahndecke wird abgefräst und eine neue Asphaltdecke eingebaut. Die 150 Meter lange parallel verlaufende Anliegerstraße erhält ebenfalls einen neuen Fahrbahnbelag.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Schunk Ingenieurkeramik baut Kapazitäten aus

Bürgermeister Josef Heyes schleppte zunächst eifrig ersatzweise eine ganze Baggerschaufel herbei, dann wurden aber doch noch glänzende, dem Anlass angemessen Spaten gereicht: Gestern Vormittag (15.04.) wurde in würdigem Rahmen der symbolische erste Spatenstich für einen beeindruckenden Erweiterungsbau der Willicher Schunk Ingenieurkeramik GmbH an der Hanns-Martin-Schleyer-Straße 5 in Willich-Münchheide gesetzt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Endlich wieder Restaurant am Neersener Schloss: Orangerie im Schlosspark öffnet am 19. April

Gestern (14.04.) wurden noch Fässer geschleppt, Scheiben gewischt und Stühle gerückt – aber bald geht’s los, und darauf haben viele Schlossparkbesucher sehnsüchtig gewartet: Am kommenden Samstag, 19. April, öffnet passend zum Handwerkermarkt rund ums Schloss die „Orangeria da Chiara“ im Neersener Schlosspark wieder für den Sommer ihre Pforten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Infoveranstaltung zur Personalführung: „Zeit wird Geld“

Sebastian Uckermann, referierte vor Willicher Unternehmern zum Thema „Zeitwertkonten - neue Form innovativer Arbeitszeitgestaltung“Wieder einmal war das Willicher Gründerzentrum im Stahlwerk Becker Schauplatz einer Weiterbildungs- und Infoveranstaltung für Führungskräfte aus dem Bereich des Personalmanagement: Die Kocks & Gehrmann GmbH (Gudrun Gehrmann, Personal- und Managementberatung) hatte gemeinsam mit der Versicherungs­ver­mittlungs-GmbH Alfina (Geschäftsführer Wolfgang Schmidt), beides in Willich ansässige Unternehmen, eingeladen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Neue Willicher Online-Plattform: Per Klick zum passenden Mietobjekt

Annemarie Poos-Zurheide und Simone Leenen (rechts) von der Willicher WirtschaftsförderungMit einem neuen Angebot ist die Willicher Wirtschaftsförderung ab sofort online: Ein dynamisches und einfach zu bedienendes Mietflächenmanagement. „Die neue Online-Plattform auf www.gewerbewillich.de bietet Eigentümern sowie Maklern die Möglichkeit, ihre Immobilien kostenlosen zu präsentieren“, so Simone Leenen, Mitarbeiterin der Wirtschaftsförderung.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Klein Jerusalem eröffnet Schützenfest-Reigen

Der Reigen der Schützenfeste 2008 wird Ende April, genauer 26. April bis zum 1. Mai, vom Fest rund um die Kapelle Klein Jerusalem eröffnet, und wie in jedem Jahr ist rund um das Fest und die Umzüge mit Behinderungen zu rechnen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Fundamt Willich: Fundsachenversteigerung

Am kommenden Samstag ist es so weit: Diverse Fundsachen, die weder vom Verlierer noch vom Finder abgeholt wurden, kommen am Samstag, 12. April, ab 9:00 Uhr unter den Versteigerungshammer.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Anrath: Bürgermeister pflanzt Zierapfelbaum für den Kindergarten

Offensichtlich schwer beeindruckt waren die Knirpse im Kindergarten Huiskenstraße in Anrath­Ã‚ am Donnerstag­Ã‚ (03.04.)­Ã‚ von ihrem Bürgermeister Josef Heyes: Nicht nur, dass der Erste Bürger der Stadt die Ärmel aufkrempelte und die schwarzen Lederschuhe gegen Gummistiefel tauschte – der Mann griff auch noch fachkundig zum Spaten und half tatkräftig mit, einen schon recht stattlichen Zierapfelbaum zu setzen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

12. Willicher Seniorenwochen: Jung und Alt erleben Gemeinsamkeit

Die zwölfte Auflage eines Erfolgs steht an – und diesmal unter einem speziellen Motto: Das Team um die Seniorenbeauftragte der Stadt Willich, Bärbel Blomen, hat diesmal unter dem Motto „Jung und Alt – Gemeinsamkeit erleben“ ganz gezielt die junge Generation mit einbezogen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Im Schloss wird Ausstellung von Norbert Prangenberg aufgebaut:

Norbert Prangenberg (Foto: Pluschke, Willich)„Kunst ist schön. Macht aber viel Arbeit“. Dieser schlaue Satz des Komikers Karl Valentin wurde gestern einmal mehr, diesmal aber sehr schweißtreibend und handfest, unter Beweis gestellt:­Ã‚ In der Kunstetage „Motte“ im Neersener Schloss wurde nämlich die Ausstellung mit Werken von Norbert Prangenberg aufgebaut, und der Künstler selbst­Ã‚ legte ganz konkret Hand an, was bei den teilweise sehr schweren Exponaten durchaus auch bei den Profis des Bauhofs, die Gewichtiges gewohnt sind, gut ankam.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisvolkshochschule Viersen: Anrath – von der Bauernschaft zum Stadtteil

Anraths Geschichte reicht weit zurück: Bereits 1010 entstanden vier der ältesten Bauernschaften. Wie sich das Dorf bis zum heutigen Willicher Stadtteil entwickelt hat, zeigt ein Vortrag der Kreis-VHS Viersen und des Bürgervereins Anrath.

Hauptredaktion [ - Uhr]

DJK Willich: Trainerin Heidi Bender auch am Netz erfolgreich

Bei den 92. ‚All England Seniors Open Badminton Championships’ im National Center in Milton Keynes, die vom 28.-30. März ausgetragen wurden, war die Düsseldorferin Heidi Bender, die für den Regionallisten PSV Bremen spielt und den Verbandsligisten DJK Willich trainiert, im Dameneinzel und -doppel (+50) erfolgreich.
Bei diesem größten Turnier in Europa schlug Heidi Bender im Endspiel die Schottin Christine Black mit 21:17 und 21:18.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willicher Gleichstellungsstelle: „Pubertät – Baustelle im Kopf“

Das Schöne am Patentrezept für den Umgang mit Jugendlichen im schwierigen Alter: Alle könnten es brauchen. Das Schlechte daran: Es gibt keins.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: „Blaue Stunde“ im VarioBad „De Bütt“

Neues „chilliges“ Angebot an die Besucher der Bütt: An den vier Samstagen im April gibt es in „De Bütt“ ein weiteres Angebot für Gäste, die Entspannung suchen. Die „Blaue Stunde“ im VarioBad bietet jeweils von 19:00 bis 20:00 Uhr Gelegenheit, bei ruhiger Musik und Unterwasserbeleuchtung mit oder ohne Poolnoodle im Wasser zu treiben und die besondere Atmosphäre zu genießen – und das Angebot ist im Eintrittspreis enthalten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Planungsausschuss tagt

Mit diversen Bebauungsplänen (unter anderem Hubertuszentrum, Ulmenstraße, Kleine Frehn, Hauptstraße/Eichenweg), mit einem Alleenradweg auf der Bahntrasse, dem Verkehrsgutachten Willich-Roeddersfeld, der Umgestaltung des nördlichen Bahnhofgeländes in Anrath und der Teilnahme der Stadt Willich am diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“ im September beschäftigt sich unter anderem der Planungsausschuss der Stadt Willich, der unter Vorsitz von Jochen Kock am Donnerstag, 3. April, um 17.30 Uhr im Besprechungsraum des Technischen Rathauses zusammentritt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willicher Messeteilnehmer im April 2008 unterwegs

Erneut sind viele Firmen aus der Stadt Willich auf Messen vertreten:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Oft nachgefragt – jetzt „am Markt“: Taschenfahrpläne für Willicher Stadtgebiet

Mit verständlichem Stolz präsentiert Armin Printzen, Verkehrsplaner der Stadt Willich vom Geschäftsbereich Stadtplanung, drei Taschenfahr­Ã‚­pläne, die ein wenig Licht und Ãœbersicht in das Angebot des ÖPNV in der Stadt Willich bringen.