Bernhard Wilms [ - Uhr]


Verkehr Hindenburgstraße • Teil IX: „Schieß nicht auf den Pianisten, wenn Dir das Musikstück nicht gefällt“ • Untersuchungsergebnis in der BV Nord vorgestellt • „Grenzwertige“ Diskussionsbeiträge

[15.11.2015] Diesen Leitsatz politisch korrekten Verhaltens kannten einige CDU-Vertreter in der Sitzung der Bezirksvertretung Nord entweder noch nicht oder wollten ihn nicht beherzigen.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Zur Beisetzung von Edmund Erlemann: Trauerzug zieht vom Münster bis zur Brandts-Kapelle • Zelt auf dem Münstervorplatz, Rudolfstraße gesperrt, Parkplatz am Geroweiher für Trauergäste frei gehalten.

Der verstorbene frühere Regionaldekan Edmund Erlemann wird am kommenden Mittwoch, 11.11.2015, beerdigt und im Brandts Kapellchen beigesetzt.

Herbert Baumann [ - Uhr]


Erklärung des Katholikenrates der Region Mönchengladbach zur Lage des Arbeitslosenzentrums Mönchengladbach

Einstimmig beschloss die Vollversammlung des Katolikenrates, einem Zusammenschluss von Gemeinden und caritativen Verbänden aus der Region Mönchengladbach und Kreis Heinsberg, am 27.10.2015 zur Lage des Arbeitslosenzentrums Mönchengladbach diese Resolution:

Hauptredaktion [ - Uhr]


Erbauer des Wasserturms Otto Greiß vor 70 Jahren verstorben • Junger Architekt schaffte Wahrzeichen für Mönchengladbach

Bis heute zählt der Wasserturm in der Oberstadt zu einem der bekanntesten Wahrzeichen Mönchengladbachs. Dass Gebäude ihrer Funktion genügen und trotzdem gut im Stadtbild aussehen sollen, war schon damals ein Thema.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Elektromobilität á la GroKo: Keine Elektrobusse • GroKo lehnt Ergänzungsvorschläge der Grünen zu ihrem Antrag ab

Wenn die GroKo von Elektromobilität spricht, scheiden sich die Geister. Zumindest was den praktischen Nutzen für die Mönchengladbacher Bürger anbelangt.

Was die GroKo wirklich erreichen möchte, wird von Mal zu Mal diffuser.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Verkehr Hindenburgstraße • Teil VIII: CDU spricht von „Hinterzimmer“ und will „sorgfältig Alternativen zur Busführung prüfen“ • Entspricht Untersuchungsergebnis nicht den Vorstellungen der CDU?

[16.10.2015] In seiner Sitzung am 14.04.2015 nahm der Planungs- und Bauausschuss den Sachstandsbericht zum Thema „ÖPNV in der Hindenburgstraße“ zur Kenntnis, in dem verschiedenste Alternativen zur Führung des Busverkehrs in der Fußgängerzone vorgestellt und bewertet wurden.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Busse bleiben in beiden Richtungen der Hindenburgstraße • Fach-Arbeitskreis spricht sich gegen ÖPNV-Führung über Viersener- und Steinmetzstraße aus

Nur drei Arbeitssitzungen benötigte der Fach-Arbeitskreis „ÖPNV Hindenburgstraße“ um fernab von parteipolitischen Einflüssen der scheinbar Never-Ending-Story „Busse in der Hindenburgstraße“ nun doch ein Ende zu setzen.

Edmund Erlemann [ - Uhr]


„Mönchengladbach – bleib sozial!“ • Denkanstoss zu Geflüchteten und Arbeitslosen

Das Foto mit dem toten Kind am Strand des Meeres – Bilder gehen um die Welt, die einem das Blut in den Adern erstarren lassen: Flüchtlingsströme werden getrieben wie Schlachtvieh!

Ruth Hobus [ - Uhr]


„Holt Euch Haus Westland als Flüchtlingsunterkunft in Mönchengladbach!“ • Warum spricht in Mönchengladbach niemand über dieses Haus?

Zum Thema Unterbringung von Flüchtlingen hier eine Option, die offenbar bisher noch niemand ins öffentliche Gespräch gebracht hat: Das Haus Westland.

Herbert Baumann [ - Uhr]


Düsseldorfer Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS) würdigt Arbeitslosenzentrum Mönchengladbach

Unter dem Titel „Gute Praxis“ wird nun die seit Jahren engagierte Arbeit des Gladbacher Arbeitslosenzentrums (ALZ) auch vom Düsseldorfer Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS) gewürdigt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Gesamtschule Stadtmitte wird den Namen „Theo-Hespers-Schule“ tragen

Die Schulkonferenz der Gesamtschule Stadt­mitte hat den Beschluss gefasst, die Schule in Theodor-Hespers-Gesamtschule umzubenennen. Der Schul- und Bildungs­ausschuss der Stadt Mönchenglad­bach hat die Umbenennung in seiner jüngsten Sitzung begrüßt und stimmte einstimmig zu.

Red. Brauchtum [ - Uhr]

„Piff, paff – der Vurel mott eraff“: Stadtschützenfest in der Gladbacher Oberstadt

Der Alte Markt ist an diesem Wochenende  Schauplatz einer großen Tradition: Die Schützen ziehen zu ihrem Stadtschützenfest auf. Manche lassen mit ihren Verkleidungen Karnevalsstimmung aufkommen.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Hindenburgstraße für Radverkehr probeweise frei ab Dienstag, 1. September, freie Fahrt für Radverkehr zwischen Minto und Europaplatz

Die Hindenburgstraße wird ab Dienstag, 1.September, im Bereich zwischen „Am Minto“ und Bismarckstraße für den Radverkehr probeweise freigegeben.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Diergardt-Stiftung spendet 12.500 Euro an das Arbeitslosenzentrum für das Mittagstischangebot

10.600 Mahlzeiten pro Jahr, die an etwa 1.000 bedürftige Menschen ausgegeben werden – das ist ein Teil der Bilanz des Arbeitslosenzentrums Mönchengladbach. Damit gehört das Mittagstischangebot zu den wichtigsten Projekten des Vereins.

Die Diergardt-Stiftung unterstützt das Projekt jetzt mit 12.500 Euro.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Städtebaulicher Rahmenplan für die City-Ost – Rat: Masterplan-Empfehlungen sollen berücksichtigt und Öffentlichkeit beteiligt werden

Der Rat hat in seiner Sitzung am 17.06.2015 die Verwaltung beauftragt, auf Grundlage des Masterplans MG 3.0 einen städtebaulichen Rahmenplan für den Bereich der City-Ost zu erarbeiten.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Vorschlag des VdK-Kreisverbandes wird umgesetzt • Ordnungsamt richtet vor der Musikschule „zeitnah“ zwei Behindertenparkplätze ein

Mitte April 2015 wandte sich der VdK Mönchengladbach an OB Hans Wilhelm Reiners mit Bitte, zu veranlassen, dass vor Musik- und Volkshochschule an der Lüpertzender Straße zwei Behindertenparkplätze eingerichtet werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Mittagstisch im Arbeitslosenzentrum: Eine nachweislich saubere Sache • Hochschule Niederrhein hilft mit fachlicher Kompetenz

Der Mittagstisch im Arbeitslosenzentrum (ALZ) an der Lüpertzender Straße 69 wird sehr gut angenommen – etwa 12.000 Mahlzeiten im Jahr gibt das Team um Küchenleiterin Ella Heiniz aus – und das ohne jegliche städtische Personalkostenförderung.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


S8 über Mönchengladbach Hbf hinaus mit zusätzlichem Haltepunkt „Hochschule“: Schlegelmilch und Heinrichs setzen auf Populismus und wollen „tot gerittenem Pferd“ wieder neues Leben einhauchen

[05.07.2015] Zwischen Mönchengladbach Hbf und Rheydt Hbf, dem größten schienenverkehrlichen Nadelöhr im Rheinland, fahren momentan jährlich fast 70.000 Züge. Auf Grund dieser hohen Verkehrsdichte auf dem zweigleisigen Eisenbahnabschnitt würde für zusätzliche Regionalverkehre ein weiteres Gleis erforderlich.

Herbert Baumann [ - Uhr]


Arbeitslosenzentrum im Rahmenplan Abteiberg schon „ausradiert“ • Konkrete Auswirkungen von Masterplan MG 3.0? • Christdemokrat Reiners ohne Idee für neuen zentralen Standort?

Geht es nach dem Willen von OB Hans-Wilhelm Reiners (CDU) und „seiner“ mehrheitlichen, aus CDU/SPD bestehenden „GroKo“, dann sind die Monate des Arbeitslosenzentrums (ALZ) an der Lüpertzender Straße 69 gezählt.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Brunnen an der Kaiser-Friedrich-Halle sprudelt wieder

Die Brunnenanlage hinter der Kaiser-Friedrich-Halle sprudelt wieder – nachdem sie im vergangenen Jahr wegen dringend notwendiger Reparaturen nicht gelaufen ist.

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Gedenkveranstaltung für Opfer der „Euthanasie“ in Mönchengladbach • Schülergruppe des Odenkirchener Gymnasiums arbeitete das Thema „Euthanasie“ auf • Eindrucksvolle Plakat-Dokumentation noch bis zum 29. Mai in der City-Kirche [mit Video & Slideshow]

Susann Warkentin, Nico Ledda und Suruthy Utahayakumar brauchten nur wenige Worte, um das auszudrücken, was die meisten der 26 Schüler des Geschichts­kurses der Jahrgangsstufe 10 am Gymnasium Odenkirchen im Verlauf des Projektes „empfunden“ hatten, als sie sich mit der „Euthanasie“ im Zusammenhang mit Mönchengladbach befassten und eine bemerkenswerte Ausstellung schufen.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Die Falken: „Junge Union am Kern vorbei“

Nach den Jusos verwahren sich auch DIE FALKEN – Sozialistische Jugend Deutschlands – gegen die Einstufung durch die Mönchengladbacher Junge Union als „extremistisch“.

Hauptredaktion [ - Uhr]


CDU Mönchengladbach mit Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema TTIP am 22. Mai im Haus Zoar

Über die Verhandlungen zu dem transatlantische Freihandelsabkommen wird aktuell viel berichtet und gesprochen. Gemeinsam mit Experten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Verbraucherschutz sollen die Hintergründe etwas näher beleuchtet werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]


DIE LINKE: „Vitus-Center nur vorübergehend für die Bibliothek nutzbar“

In den letzten Wochen rückte die Stadtbibliothek erneut in die Diskussion und in den Fokus der Öffentlichkeit. Die schon seit längerem vom Rat der Stadt beschlossene und im Haushalt eingestellte bekannte Sanierungsphase zum Erhalt und zur Fortführung der Bibliothek auf der Blücherstraße lockte nun nach dem beschlossenen Kauf des Vitus-Centers (VC) am Bahnhof den einen oder anderen lokalen Politiker zu unausgereiften Aussagen.

Hauptredaktion [ - Uhr]


Rahmenplan Abteiberg: DIE LINKE sieht darin eine „Wünsch-dir-was-Liste“ für Privatinvestoren

„Die von der Stadt Mönchengladbach am 13.05.15 um 16:21 Uhr verschickte Pressemitteilung an die Medien zum Rahmenplan Abteiberg hat es in sich. Von der Zielsetzung bis zur Beschreibung angedachter Ziele und bestehender Zustände war eine Pressemitteilung der Stadt noch nie so manipulativ wie diese“, erklärt die Mönchengladbacher LINKE.