Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

CDU/CSU und SPD: „Öffentliches Bewusstsein für Organspenden stärken“

logo-cdu1.jpgDie CDU Mönchengladbach wird den jüngsten politischen Vorstoß zum Thema „Organspenden“ mit einer eigenen, öffentlichen Veranstaltung am 1. Februar 2011 aufgreifen.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Akupunktur ist mehr, als Nadeln in den Körper stechen

logo-awoWas passiert eigentlich wenn akupunktiert wird? Warum wird hier und nicht woanders eine Nadel gesetzt; warum und wann wird ein riechendes Kraut abgebrannt? Kann man westliche mit der chinesischen Medizin vergleichen?

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Kein Dioxin-verseuchtes Futter im Kreis Viersen

huhn eierbecher[pmkrvie] „Der Kreis Viersen ist nicht betroffen“, teilt Amtstierarzt Dr. Helmut Theisen vom Veterinär- und Lebensmittelüberwachtungsamt des Kreises mit.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Stadt warnt: Gefahren an gefrorenen Gewässern

zugefroren-gunther-schadEisige Temperaturen locken im Winter so manchen Bürger, aber auch Kinder auf zugefrorene Teiche und Gewässer. Doch das birgt Gefahren. Die Stadt warnt eindringlich: Betreten der Eisflächen verboten!

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Licht-Blicke im Gesundheits­stützpunkt Neuwerk

Logo-Gesundheitsstützpunkt-NeuwerkVorträge, Einblicke und Licht-Blicke bietet am Samstag der Gesundheits Stützpunkt Neuwerk auf der Dammer Straße 112. Gleich drei therapeutische Fachrichtungen haben sich unter einem Dach zusammen gefunden.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Medizinische Versorgung in Pflegeeinrichtungen zeigt beträchtliche Mängel

logo-Pflege[pm-pps] Seit Jahren wird bundesweit darüber informiert, dass vor allem die ärztliche Versorgung in den Heimen mangelhaft ist. Ergänzend gibt es beträchtliche Mängel in der Arzneimittelversorgung.Eine neue Studie der Universität Witten/ Herdecke informiert über Durchliege-Geschwüre und Mangelernährung.

Red. Brauchtum [ - Uhr]

Vor dem Stadt-Schützen-Fest hieß es: Ohne Bauch geht’s auch!

Fitness_004Die Aktion wird von der AOK unterstützt. Das Gesundheitsmagazin der AOK Rheinland/Hamburg vigo TV, unterstützt von unserem „Stadtfernsehsender“ CityVision, schickten ein Fernsehteam zum Dicken Turm in Gladbach’s Altstadt.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Gegensätze werden deutlich: IHK-Mittlerer Niederrhein vs. Pro Pflege–Selbsthilfenetzwerk

logo-PflegeAn der Hochschule Niederrhein gibt es zum Wintersemester 2010 einen neuen Fachbereich: Das Fach Gesundheitswesen, bislang im Fachbereich 09 integriert, wird selbständig. Sechs weitere Professorenstellen werden eingerichtet.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Biogas-Anlage Wanlo: Veterinäre und Agrar-Ingenieure schlagen Alarm und warnen vor chronischem Botulismus durch Gärreste

logo-avaAnlässlich der 9. Haupttagung der Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA) im März 2010 in Göttingen diskutieren Spezialisten u.a. über die Folgen des Ausbringens von Gärresten für Tiere und Menschen.

Der international anerkannt Botulinumspezialist und Mediziner Prof. Dr. D. Dressler von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), beschrieb auf dieser Tagung erstmalig auf das Erkrankungsbild bei vier Personen mit Kontakt zu, an chronischem Botulismus erkrankten Rindern.

Red. Wickrath [ - Uhr]

Sicherheitsexperten tagten in Mönchengladbach – Herausforderung „schmutzige Bombe“

cbrn7Unter Schutzmasken und mit schweren Sauerstoffflaschen auf dem Rücken kamen die Männer des Technischen Hilfswerks Mönchengladbach um ihren neuen Chef Thorsten Saal mächtig ins Schwitzen.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Gute Noten für die Beatmungspflegestation des Altenheim Pixbusch in Odenkirchen

Maria-Hilf-BildDie Kliniken Maria Hilf betreiben im Altenheim am Pixbusch in Odenkirchen eine Beatmungspflegestation.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Tropische Hitzeperiode bereitet Menschen Beschwerden

BILD-HITZEDie tropische Hitze in Mönchengladbach macht vor allem den älteren Menschen zu schaffen. Hinzu kommt, dass viele auf ausreichend Flüssigkeit verzichten und wenn, auf koffeinhaltige Getränke zurückgreifen.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Neuwerk ist Station beim Niederrheinischen Radwandertag 2010

Radwandertag-2010Sonntag, 04. Juli 2010 ist wieder „Niederrheinischer Radwandertag“ mit Aktionen und Angeboten an verschiedenen Orten für Groß und Klein: auch in Neuwerk!

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

VdK-Wanderausstellung: Behinderte Menschen bringen Höchstleistungen [mit Bildergalerie]

plakatDass „Behinderung und Sport“ kein Gegensatz ist, zeigt die gleichlautende Wanderausstellung des Sozialverbandes VdK NRW e.V., die noch bis zum 25. Juni in den Räumen der Stadtbibliothek Rheydt besucht werden kann und anschließend die Reise zum Kreisverband Niederrhein (Wesel) antritt.

D. Pardon [ - Uhr]

Auf zur Niersquelle! – Der Niersgrünzug von Neuwerk bis Wanlo

Schild-Niers„Der Fluss Niers entspringt im Kanton Odenkirchen bei dem heiteren, wohlhabenden Dorf Wanlo in einem Baumgarten. Selten wird man einen Fluß so angenehm und romantisch entstehen sehen.“ (H.S. van Aapen, 1802)

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Benefizkonzert des Gospel-Chores „GET JOY“ für Kinder mit unheilbaren Krankheiten

Insel Tobi Krankenhaus Neuwerk„Insel Tobi“ ist eine Insel für nicht-heilbare, chronische kranke Kinder im Krankenhaus Neuwerk. Sie bietet Raum für eine Auszeit für diese Kinder und deren Eltern und Geschwister von den alltäglichen Belastungen.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Neue Grenzwerte für Blei im Trinkwasser

Trinkwasser[pmvie] Ab dem 1. Dezember 2013 gilt ein neuer Grenzwert für Blei im Trinkwasser. Der Höchstwert von 0,01 Milligramm pro Liter darf nicht mehr überschritten werden.

Red. Stadtmitte [ - Uhr]

50 Jahre Malteser Mönchengladbach – Tag der offenen Tür sehr gut besucht

malteserAm 30.05.2010 fand auf dem Gelände der Malteser in Mönchengladbach ein Tag der offenen Tür statt.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Badminton als Rehasport

Morbus Bechterew Badmintongruppen MG StraelenWer glaubt, mit einem Badminton-Schläger spielt man nur lustig einen Federball hin und her, der täuscht sich gewaltig. Und wer glaubt, Badminton sei generell nichts für Menschen mit Rückenbeschwerden, auch.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Masern in NRW, Mönchengladbach blieb bislang verschont

gesundheit_logo_1In einigen Städten Nordrhein-Westfalens sind wieder die Masern ausgebrochen. Mönchengladbach blieb bislang jedoch verschont. Dennoch sollten Eltern vorsorglich den Impfstatus ihrer Kinder überprüfen.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Wieder Masernfälle in NRW: Gesundheitsamt rät dringend zur Impfung

logo-mg[pmg] In einigen Städten Nordrhein-Westfalens sind wieder die Masern ausgebrochen. Mönchengladbach blieb bislang zwar verschont. Dennoch sollten Eltern vorsorglich den Impfstatus ihrer Kinder überprüfen.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Pflanzenschutzmitteln – Warnung vor Herbiziden, auch vor „Hausmittelchen“

Unkraut Gehweg[pmg] Pflanzen­schutzmittel, in der Regel die sogenannten „Unkrautvernich­tungsmittel“(Herbizide) werden vielfach immer noch rund ums Haus auf befestigten Flächen wie Bürgersteigen, Garageneinfahrten und Hauszugängen eingesetzt, um störenden Bewuchs zu entfernen.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Rehabilitationssport in Mönchengladbach – ein dickes PLUS an Angeboten

logoaktiv-proDer Verein „Aktiv pro Gesundheit e.V.“ vergrößert sein Angebot an Rehabilitationssport in Mönchengladbach. Wer sich selbst einen Einblick über die Vereinsaktivitäten und Angebote – sowohl auf dem Trockenen als auch im Wasser – verschaffen möchte, der sollte den Informationstag am 04. Mai um 10.00 Uhr im Sportpark West, nutzen.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

2. Pilates Tag in Mönchengladbach am 2. Mai

logo-mg[pmg] Am Sonntag, 2. Mai, findet ab 10 Uhr in Haus Erholung am Johann-Peter-Boelling Platz der 2. Pilates Tag in Mönchengladbach statt. Mönchengladbach ist der Geburtsort von Joseph Pilates, der in den 1920er Jahren nach New York auswanderte, wo er 1967 im Alter von 87 Jahren starb.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Radroute Mai 2010: Links und rechts der Niers – Fahrradklub bietet diese geführte Tour am 02. Mai an

fahrrad[pmvie] Die Radroute des Monats Mai startet auf dem Lindenplatz in Süchteln. Von dort aus geht’s über die Fietsallee am Nordkanal Richtung Grefrath. Rot-weiße Stelen und blaue Markierung weisen den Radlern den Weg.