Glossi [ - Uhr]

Die Ampel lebt … wetten?

Hallo  Leute,
wenn in Gladbach eines funktioniert, dann ist es die Ampel. Seit Jahren versuchen rote und grüne Männlein hartnäckig mich zu disziplinieren.

Glossi [ - Uhr]

BINGO!!! … mit einem Sprachcomputer

Hallo Leute, vor ein paar Tagen brauchte ich dringend eine telefonische Auskunft. Doch wo landete ich? Bei einem Sprachcomputer.

D. Pardon [ - Uhr]

„Schlimmer kann es nicht kommen…“ • Fabel von einem Hamster, einer schwarzen Krähe und einem roten Kater

Schlimmer kann es nicht kommen“, meinte der kleine Feldhamster, als er sich vor die Wahl gestellt sah:

Glossi [ - Uhr]

Symptome der Macht • Teil XXXI: Von komischen Opern in Mönchengladbach und anderswo [mit Video]

Tach Leute! Manchmal passiert einem sowas: Da liest man was und hat sofort eine Melodie im Kopf und bekommt sie einfach nicht mehr los. Das ereilte mich beim Lesen des Artikels der Westdeut­schen Zeitung über ein Gespräch mit dem FWG-Fraktionsvorsitzenden Bernd Püllen.

Glossi [ - Uhr]

Ratsmitglied zu sein wird sicherer und „angenehmer“

Hallo Leute, da bin ich mal wieder.
 
Wenn die Ratsmitglieder das nächste Mal im Rheydter Ratssaal Platz nehmen, können sie „swingen“. Nein, nicht was Ihr meint.

Glossi [ - Uhr]

Von Arsen, Verwaltung und Vertrauen

Hallo Leute, erinnert Ihr Euch? Da war was mit dem Anspruch auf Vertrauen in die Arbeit der Stadtverwaltung usw. …

Glossi [ - Uhr]

Nils Heinrich über Pofalla und seinen „Paten“ Schönmakers

Hallo Leute, auf dem ehemaligen dienstäglichen wdr2-Sendeplatz von Volker Pispers gibt nun Kabarettist Nils Heinrich seine Meinungen zu Gehör.
Am 07.01.2014 klärte er über Pofalla auf:

D. Pardon [ - Uhr]

Politische Reden als Gratwanderung • Die einfache Sprache

Einfach denken ist eine Gabe Gottes. Einfach Denken und einfach Reden ist eine doppelte Gabe Gottes.“ (Adenauer)

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

„Morgen Kinder wird’s was geben“ • Weihnachtslied chemisch gereinigt

Schöne Rest-Weihnacht, liebe Leute, Feiertage haben was für sich. Da kommt man auch mal wieder zum Lesen, so ganz in Ruhe.

Der blaue Schlumpf [ - Uhr]

Chriskenke

Mein Wunsch:

Gerd Cremer [ - Uhr]

Der marginalisierte Mensch – heute … und in vier Jahren

Fassungslos beugte sich Johannes über das Papier. Im Profil, so dachte Johanna, sieht mein Johannes wie ein Neandertaler aus. Kein Kinn. Nicht mal im Ansatz. Völlig kinnfrei. Sie musste schmunzeln, obschon ihr nicht danach war.

Der blaue Schlumpf [ - Uhr]

Ratet mal, von wo ich gerade komme …

D. Pardon [ - Uhr]

Das attraktive Seifenschälchen

von Rita Fehling, vorgetragen von der damaligen Wickrather Bezirksvorsteherin Marianne Beckers anlässlich der Jahresabschlussveranstaltung des VdK-Ortsverbandes Wickrath

Glossi [ - Uhr]

Ich ahnte es schon immer …

bald ist wieder „Frohe Weih­nachten“ und es gibt wieder Geschenke.

Der blaue Schlumpf [ - Uhr]

Risiken und Nebenwirkungen …

Ich hab‘ da mal ’nen Tipp …

Der blaue Schlumpf [ - Uhr]

Montag nicht zu spät kommen!

Der Sommer ist vorbei und damit auch dessen Zeit. Hier mein Tipp dazu:

Glossi [ - Uhr]

Neuer Gastsprecher auf BZMG [mit Video]

Hallo Leute, es ist schon interessant, welche Mails so im Laufe eines Tages bei unserer Redaktion eingehen. Besonders bemerkenswert und nett war eine Mail nebst außergewöhnlichem „Bewerbungs­anhang“.

Glossi [ - Uhr]

Kein Werbebanner für die BürgerZeitung – Sponsert MGMG den Betreiber des Rheydter Ratskellers? – UPDATE: Werbefläche wieder „städtisch“!

Hallo Leute, wer hätte gedacht, dass die MGMG so schnell das Banner ausgetauscht?

Glossi [ - Uhr]

Zum heutigen „Blitzer-Marathon-Tag“ [mit Video]

geschwindigkeitsradar.jpg„Seit heute Morgen 6:00 Uhr wird zurückgeblitzt!“

Glossi [ - Uhr]

Sperrbezirk

Mist, immer wenn es inter­es­sant ist, hab ich mal wieder keinen Fotoapparat dabei. Aber Gott sei Dank habe ich ja ein Art fotografisches Gedächtnis.

Glossi [ - Uhr]

Von Tarnmänteln, Kontrolle, Selbstversorgung und „Brot & Spiele“

Während die einen zur Vergebung der Sünden die Kirchenbänke drücken und Wohltätigkeiten spenden, singen die anderen dazu das Lied der sozialen Gerechtigkeit und betonen ihren Einsatz für Alte, Arme und Kranke – danach gehen dann alle wieder erleichtert und mit christlichen und sozialen Tarnmäntelchen versehen ins Rathaus.

Glossi [ - Uhr]

Unser Dorf soll jesseniger werden

Hallo Leute, heute scheuchte mich meine Freundin in die Stadt. Samt Einkaufsliste, was noch so alles für den Urlaub benötigt wird. Da half kein Zetern, keine noch so wichtigen anderen Arbeiten. Nicht mal das Wetter war auf meiner Seite.

Karsten Simon [ - Uhr]

Nachricht des Tages: Kongo sorgt sich um „Zerstörung deutschen Naturerbes“

Frisch aus dem NEWS-TICKER:

„Kinshasa: Die Regierungsfraktionen des kongolesischen Parlaments wollen die „Zerstörung des deutschen Naturerbes“ verhindern.

Glossi [ - Uhr]

Nu hat die Stadt auch noch einen Flieger, der nicht fliegt – besser als nix? [mit Video]

Tach auch, Leute! „Nachtigall ich hör dir trapsen“, dachte ich, als ich die stolze Meldung unserer „Wirtschaftsförderer“ las: Jetzt haben wir noch eine JU am Hals.

Glossi [ - Uhr]

Sonderführung Bibliothek: „Hätt‘ ja sein können…“

Tach auch! Im Verlauf der halben Stunde „Einlasszeit“ gestern von 10:30 bis 11:00 Uhr hätte die Zentralbibliothek sieben Besucher gehabt. Bei strahlendem Sonnenschein und gefühlten 0 Grad traten die vor die sich normalerweise automatisch öffnende Tür, aber sie öffnete sich nicht.