Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Erich Oberem [ - Uhr]

Die Ausschreibung der Abfallentsorgung könnte „ein Schuss in den Ofen“ werden.

Am 19.12.2012 hatte der Rat der Stadt Mönchengladbach entschieden, den so genannten Verbrennungsvertrag zu kündigen. Die Abfallbeseitigung soll neu ausgeschrieben werden. Man erhofft sich von der Ausschreibung erheblich geringere Kosten für die Abfallbeseitigung. Schön wär’s, wenn das so einfach wäre.

Hauptredaktion [ - Uhr]

SWK mit 1,11 Milliarden Euro Umsatz größtes kommunales Stadtwerk in NRW – Ergebnis für Stadt Krefeld aus Geschäftsjahr 2012 beträgt 29,2 Millionen Euro.

Die SWK Stadtwerke Krefeld AG hat im Jahr in 2012 den Umsatz mit 1,11 Milliarden Euro auf Vorjahresniveau stabil gehalten. Das teilt die Stadt Krefeld heute in einer umfangreichen Presseerklärung mit.

Die SWK sind über ihre Entsorgungstochter EGN zu 50% an der Mönchengladbach GEM beteiligt und verbrennt in ihrer Verbrennungsanlage den Abfall aus Mönchengladbach.

Hauptredaktion [ - Uhr]

SPD lehnt Bevormundung in der Auswahl der Müllverbrennungsanlage ab

Für große Irritationen sorgt NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne), der den Kommunen im Rahmen des Abfallwirtschaftsplans die Auswahl auf eine ortsnahe Müllverbrennungsanlage vorschreiben möchte.

Hauptredaktion [ - Uhr]

FDP zur künftigen Müllentsorgung: „Ausschreibung bringt Vorteile für die Gebührenzahler“

logo-fdp1.jpgDie FDP-Ratsfraktion Mönchengladbach schaut derzeit mit großem Interesse in den Kreis Heinsberg.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Grundsteinlegung bei Drekopf in Neuwerk – Teil 2: Nachgehakt

drekopf BorsigstraßeNach der Grundsteinlegung zur neuen Zentrale des Entsorgungsunter­nehmens Drekopf im Gewerbegebiet Engelbleck sagte Geschäftsführerin Nicole Finger BZMG die Beantwortung einiger Fragen zu. Dies auch vor dem Hintergrund auf Besorgnisse von Anwohnern einzugehen.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Grundsteinlegung bei Drekopf in Neuwerk – Teil 1: Bude gibt Hoffnungen Nahrung

drekopf grundsteinlegung 11-05-2012Zur feierlichen Grundsteinlegung der neuen Zentrale des Entsorgungsunternehmens Drekopf fanden am 11.05.2012 zahlreiche Gäste aus Presse, Politik und Geschäftswelt den Weg nach Neuwerk.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Mülforter Zeugdruckerei größtenteils abgerissen – erste Eindrücke

Mülforter-Zeug1Seit Mitte Dezember 2011 wird ein Großteil der Mülforter Zeugdruckerei an der Duvenstraße in Odenkirchen abgerissen.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Die Neuwerker Mauer – Zeichen dilettantischer Gewerbegebietspolitik

Fuß-Rad-Weg Dünnerfeld Tunnelblick auf Drekopf-Mauer„Das darf doch wohl nicht wahr sein!“ Von unverständlichem Kopfschütteln bis hin zu offener Empörung reicht die Gefühlspalette, die Spaziergänger beim Gang durch „den Tunnel“ erfasst.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Immissionschutzwall: Bergamt Düren antwortet auf BZMG-Fragen

12-01-15-wall-wanlo-000011Mit Beginn der Ausfschüttung des Imissionschutzwalles in Wanlo fielen diverse „Füll-Stoffe“ auf, die dem „Normalbürger“ dubios erscheinen müssen. Das von RWE Power aufgestellte Schuld mit zunächst nichtssagenden Stoffenummern tat sein übriges.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Wall als „wilde“ Bauschuttkippe? – Ergänzung –

12-01-15-wall-wanlo-000011Das Deklarieren von Stoffen, die in den Wall eingebracht werden, ist das Eine, was dort wirklich entsorgt wird, das Andere. In Beantwortung der Kommentare nachstehend erste Erläuterungen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CD-Sammelsystem in Nettetal wird weiterhin sehr gut angenommen – auch in Mönchengladbach wird gesammelt

CD-SammeltonneInzwischen wurden schon mehr als 2.000 Kilogramm alte CDs und DVDs gesammelt. Bei einem durchschnittlichen Gewicht von 16 Gramm pro Datenträger sind das rund 125.000 Stück, die, anstatt im Müll zu landen, dem Recycling zugeführt wurden.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Vis-à-vis mit … den Parteivorsitzenden zum Thema „Abfallentsorgung & GEM“ [mit O-Tönen]

vis-a-vis-gem-2[29.10.2011] Die GEM GmbH wurde 1992 mit dem Geschäftszweck gegründet, die Entsorgung von Abfällen im Rahmen der Abfallsatzung der Stadt Mönchengladbach durchzuführen.