Otto Rick [ - Uhr]

Zoek de paal! – Such den Pfosten!

P1070385-x„Kommen Sie mit am Samstag, 18. Juni 2011, zum 1. Spaziergang mit der BürgerZeitung Mönchengladbach durch die Partnerstadt Roermond!“, lautete unsere Einladung.

Red. Niederlande [ - Uhr]

DE NATUUR IN! – Wir sehen uns in Roermond

natuur-inDE NATUUR IN! ist der Titel eines neuen Taschenbuchs, das die Abteilung NME (Natuur- en Milieueducatie) der Stadtverwaltung Roermond gerade herausgegeben hat. Für € 4,95 bietet sie es in den VVV-Geschäftsstellen am Markt gegenüber dem Rathaus und an der Hoogstraat 11 in Swalmen an.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Atomkraftwerk vor unserer Haustüre – Versuch eines Maulkorbes für den Stadtrat

AKW-Bild-2-Atomkraft-nein-DankeIn der Ratssitzung am 1. Juni 2011 wurde bekannt, RWE plane ein Atomkraftwerk in den Niederlanden zu bauen oder sich an einem Neubau mit einem 30%-Anteil zu beteiligen.

Red. Niederlande [ - Uhr]

Mit der BürgerZeitung Mönchengladbach am 18. Juni die Partnerstadt erkunden

P1070381Erkunden Sie mit der BürgerZeitung Mönchengladbach unter sachkundiger Leitung unseres Redaktionsmitglieds Otto Rick den neuen Wasserlehrpfad Roermond.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

BürgerInnen hatten die Wahl [mit Bildergalerie]

logo_v1Das Bündnis Strahlenzug Mönchengladbach informierte bei strahlendem Sonnenschein am Samstag auf der Hindenburgstraße vor dem ehemaligen Stadttheater zum Thema Atomausstieg und warb für die Anti-Atom-Demo am 28. Mai 2011 in Essen.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Tiergarten mit gutem Start ins Jahr

Logo-Tiergarten1In den drei ersten Monaten 2011 deutet sich das in Besuchern gemessene beste Jahr für den Tiergarten an.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Auch Umweltverbände dürfen nun klagen

paragraphen-thb1Bislang konnten nur unmittelbar betroffene Bürger gegen geplante Projekte vor Gericht ziehen und klagen. So jedenfalls sieht es die aktuelle deutsche Rechtslage vor.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Dyrup-Lagerdach in Güdderath mit Photovoltaikanlage ausgestattet

Pressebild-Dyrup-Photovoltaikanlage_Detail[PM dyrup] Farben- und Lasurenhersteller Dyrup hat das Dach seiner Lagerhalle in Güdderath dem Solaranlagenspezialisten LuzSolar für die Installation einer Photovoltaikanlage zur Verfügung gestellt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Nächster „Grüne-Runde-Tisch“ zum Thema „Atomausstieg“

logo-grune1[PM Grüne] Ein Gesprächsforum für Grüne Mitglieder oder Menschen, die Interesse an Grüner Politik haben, findet statt:

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Kunst und News aus dem Tiergarten Odenkirchen

Logo-Tiergarten1[PM Tiergarten MG] Schnell setzt sie noch die letzten Pinselstriche – nach knapp 30 Stunden Arbeit – und legt letzte Hand an ihr Kunstwerk:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Mahnwache – 25 Jahre Tschernobyl

DSC01338Mit einer Mahnwache begann die Gedenkwoche „Schöpfungsfall: 25 Jahre Tschernobyl“, des Aktionskreises  http://www.tschernobyl-gedenken-aktionen-mg.de/, dem 17 Mitglieder (Organisationen aus Kirche, Politik, Umweltverbänden und Vereinen) angehören.

D. Pardon [ - Uhr]

Atompolitik keine Sache der Ratsleute?

Setzt das Unglück Fukushima bei den Kommunalpolitikern neue Maßstäbe? Was fangen sie mit dem Wissen um Angarsk an?

Hauptredaktion [ - Uhr]

Nach Tschernobyl und Fukushima: Bärbel Höhn über Konsequenzen

bzmg-hoehn7[PM Grüne] Anlässlich des 25. Jahrestages von Tschernobyl laden die Mönchengladbacher Bündnisgrünen Bärbel Höhn, Vize-Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, zu einem Gespräch ein.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Strahlenzug Mönchengladbach: „Tschernobyl und Fukushima – uns reichts!“ [mit Bildergalerie]

IMGP231225 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl. Der Supergau erschütterte die Welt. Tausende Menschen starben und unzählige leiden bis heute an den Folgen der Strahlung.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Castor-Alarm in Mönchengladbach?

[PM Bündnis Strahlenzug] vdz-2011-strahlenzugSeit dem letzten Samstag, 16.04.2011, werden schwarz-gelbe Atommüllfässer durch Mönchengladbach „rollen“. Doch im Gegensatz zu ihren gefährlich strahlenden Vorbildern, sind diese Castoren kuschelweich und informativ.

Hauptredaktion [ - Uhr]

GEO-Tag der Artenvielfalt kommt nach Mönchengladbach

logo-artenvielfaltAm Samstag 04. Juni 2011 startet der erste Mönchengladbacher GEO-Tag der Artenvielfalt.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Theobald der Orakelstier aus Odenkirchen, orakelt für die Mönchengladbach Mavericks

[PM Stadt MG] Theobald-Orakelstier-450Für großes Aufsehen sorgte im vergangenen Jahr die Krake Paul, als sie bei der Fußball-WM in Südafrika immer zielsicher den Ausgang der Spiele der Deutschen Nationalmannschaft orakelte.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

SPD grüner als die Grünen?

DSC_0653-beineDiesen Eindruck jedenfalls wollte der Fraktionsvor­sitzende der SPD, Lothar Beine, möglicherweise durch seine Rede während des Unterbezirksparteitages am letzten Samstag erwecken.

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Frühlingsgefühle in Odenkirchen

TitelDie Sonne scheint, die Temperaturen steigen, die Blumen blühen – der Frühling ist erwacht. Auch im schönen und idyllischen Stadtteil von Mönchengladbach in Odenkirchen sind die Frühlingsboten angekommen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

RWE, Biblis & Mönchengladbach

logo-die-linke2[PM Linke] Der Energiekonzern RWE wird Medienberichten zufolge Klage einreichen gegen die vorübergehende Abschaltung des Atomkraftwerkes Biblis A.

Red. Wickrath [ - Uhr]

VHS: Vogelkundliche Führung durch das Wetscheweller Bruch

[PM Stadt MG] parkfuehrung_wickrath_foto-katzBei einer VHS-Exkursion durch den Wickrather Schloßpark, die Niersaue und das Naturschutzgebiet Wetscheweller Bruch am Sonntag, 10. April von 7 bis 9 Uhr, sollen zahlreiche Vogelarten, die man täglich hören und sehen kann, mit ihren Gesängen vorgestellt werden.

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

EU erhöht geltende Grenzwerte für die radioaktive Belastung von Lebensmitteln aus Japan deutlich

logo-umweltinstitutSeit Tagen verweist Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner auf „spezielle Schutzstandards“ und „verstärkte Kontrollmaßnahmen“ was die Lebensmittelsicherheit anbelangt.

Worüber sie die Öffentlichkeit allerdings nicht informiert: die EU-weit geltenden Grenzwerte für radioaktive Belastung von Lebensmitteln aus betroffenen Regionen Japans wurden am vergangenen Wochenende deutlich erhöht.

D. Pardon [ - Uhr]

„Nur“ eine Zeichnung?

AKW-Wilhelm-WirtzSchon 1989 hat der Neuwerker Künstler Wilhelm Wirtz eindrucksvoll in dieser Zeichnung die Befindlichkeiten der Menschen hinsichtlich der Atomkraftwerke verdeutlicht. Diese Darstellung ist heute aktueller denn je!

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Mönchengladbacher bei der Anti-Atom-Demo in Köln [mit Video und Bildergalerie]

DSC00913In vier deutschen Millionenstädten protestierten 250.000 Menschen für die sofortige Abschaltung aller Atomkraftwerke. Es wurde ein unumkehrbarer Ausstieg gefordert.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Besuch des Forschungszentrums Jülich – High Tech auf historischem Boden

logo-forumDas Forschungszentrum Jülich ist eines der größten Forschungszentren in Europa. Mit dem Bau wurde 1958 im Stetternicher Forst bei Jülich begonnen. 1962 gingen die beiden Forschungsreaktoren DIDO und MERLIN in Betrieb.