Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil VI: 6 Tricks von RWE • Trick Nr.: 3 Energiewende bremsen

[29.10.2013] „Sonne, Wasser oder Wind können auch langfristig nicht mehr als 4% unseres Strombedarfs decken“. So lautete der Anzeigentext von RWE, VEW u.a. aus dem Jahr 1993.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil V: 6 Tricks von RWE • Trick Nr.: 2 Klimawandel leugnen

[29.10.2013] Mit Publikationen unterschiedlichster Art versuchen so genannte „Klima-Skeptiker“ davon abzulenken, welche Auswirkungen der dramatische CO2-An­stieg auf das Weltklima hat.

In vorderster Linie SPD-Mitglied und RWE-Manager Fritz Vahrenholt, der behauptet, dass der Mensch das Weltklima nicht beeinflussen könne.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil IV: 6 Tricks von RWE • Trick Nr. 1: „Greenwashing“ [mit Video]

[28.10.2013] Mit allen Mitteln versucht RWE seine Konzernstrategie durch­zu­setzen und bedient sich dabei Methoden, Kommunikations­mitteln, aber auch Personen, wie die Autoren des Bild-, Ton- und Video-Vortrages feststellten, die bei näherem Hinsehen leicht zu durchschauen seien. 


Bernhard Wilms [ - Uhr]

Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil III: Braunkohle boomt – „Süßer die Glocken nie klingeln …“ [mit Video]

[27.10.2013] Dass für RWE die Braunkohleverstro­mung „boomen“ kann, liegt auch an einem Vertrag aus dem Jahr 1994 zwischen RWE und der damaligen NRW-Landesregierung, als die SPD noch über eine absolute Mehrheit verfügte.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil II: Die Folgen [mit Video]

[26.10.2013] Wenn Energie­konzerne wie RWE sich in Stadtwerke und ähnliche kommunale Einrichtungen „einkaufen“, geschieht dies nicht ohne Strategie. Es geht darum, Macht und Einfluss ausüben zu können und auf diesem Wege Profite zu sichern.


Bernhard Wilms [ - Uhr]


Blicke hinter die Kulissen von RWE – Teil I: Die RWE-Geschichte [mit O-Ton & Video]

[25.10.2013] Am 15.10.2013 begann eine achttägige Vortragstour von Jörg Bergstedt durch NRW, bei der in einer ersten Analyse der Filz zwischen RWE mit Konzernen, Parteien und Behörden in einer brisanten und unterhaltsamen Ton-Bilder-Show unter die Lupe genommen wurde.


Bernhard Wilms [ - Uhr]

Garzweiler II vor dem Aus? – Erkelenzer Verwaltungsvorstand und Fraktionsvorsitzende stoppen Umsiedlungsplanungen und erläutern Folgen und Hintergründe [mit Video]

Unterschiedlichste Medien berichteten in den letzten Tagen, dass im RWE-Konzern ein baldiges Aus des Braunkohletagebaues Garzweiler II diskutiert werde.


Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Will RWE Tagebau Garzweiler II wirklich nicht weiter betreiben – oder ist alles nur Kalkül?

Die Erneuerbaren machen RWE das Leben schwer, denn immer mehr Windräder und Solaranlagen speisen Strom in die Netze, die Nachfrage nach Nicht-Ökostrom geht ständig weiter zurück. Das bleibt auch für RWE nicht ohne Folgen.


Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Klimacamp Kerpen-Manheim 2013 – Verwaltungsgericht Köln: keine Zelte auf Obstwiese

Zum dritten Mal findet das Klimacamp in Kerpen-Manheim statt, wenn auch anders als in den beiden Jahren zuvor.


Klaus Lau [ - Uhr]

Dichtheitsprüfung: Bürgerantrag im Ausschuss für Anregungen und Beschwerden soll abgelehnt werden

Es sieht zurzeit so aus, dass hier in Mönchengladbach voraussichtlich die Wasserschutzgebiete (WSG) aus der indiz- und beweislosen Prüfpflicht herausgenommen werden. Die WSG allerdings können in Abstimmung mit der Unteren Wasserbehörde mehr oder wenig beliebig verlegt, erweitert oder neu geschaffen werden…


Hauptredaktion [ - Uhr]

Luftreinhalteplan: Grüne Radtour rund um „Garzweiler II“ am Samstag 11. Mai 2013

Grüne Landtags- und Bundestagsabgeordnete sowie Mandatsträger und Mitglieder aller grünen Kreisverbände laden ein zu einer besonderen Radtour am kommenden Samstag, 11.05.2013.


Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Greenpeace-Studie sorgt bei Energiekonzernen für Unmut und bestätigt Umweltverbände und Bürgerinitiativen

Für Wirbel und bei den Kraftwerksbetreibern für großen Unmut sorgt die aktuelle Greenpeace-Studie „Tod aus dem Schlot“.


Hauptredaktion [ - Uhr]

3.100 Todesfälle durch Deutschlands schädlichste Kohlekraftwerke – Greenpeace-Studie: Dreckigste Kraftwerke stehen in NRW und Brandenburg

Mikroskopisch kleine Feinstaubpartikel aus deutschen Kohlekraftwerken verursachen jährlich etwa 3.100 vorzeitige Todesfälle in Deutschland und Europa [PDF-Grafik öffnet nach Klick]. 


Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

FWG Jüchen: Feinstaub und Radioaktivität – Werden Gesundheitsgefahren durch den Braunkohletagebau in der Jüchener Politik ignoriert? [mit Download]

Den Braunkohletagebau haben die Hochneukircher direkt vor der Tür. Mit allen seinen Auswirkungen, Gefahren und Risiken. Dazu kommt Lärm nicht nur vom Tagebau, sondern auch noch durch Autobahn und Bahn.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Offene Mitgliederversammlung der FWG Jüchen

Am Donnerstag, 10.01.2013, findet um 19:00 Uhr die Offene Mitgliederversammlung der FWG-Jüchen in Otzenrath im Haus Welters statt.