Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

ADFC: Einladung zum Rundradeln im Business-Look am 29.08.2014 für Aktion „autofreier Tag“

Das Fahrradfahren ist mehr als nur eine Freizeitbeschäftigung, die sowohl Jung als auch Alt möglich ist und neben Freude auch körperliche Fitness erzeugt oder erhält.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

BUND warnt vor „tickenden Zeitbomben in den Tagebauen“

Schadstoffe in Kraftwerksreststoff­deponien: Bergbehörde und RWE Power verweigern Auskunft. Fonds für Ewigkeitsschäden durch Braunkohle­nutzung überfällig. Der nordrhein-westfälische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) warnt vor „tickenden Zeitbomben“ im Rheinischen Braunkohlenrevier.

Hauptredaktion [ - Uhr]

„Der vorbildhafte Neuaufbau von Rheydt“ • Bürgerschaftliches Engagement nötig • Grüne sind dabei

Der Vortrag „Der vorbildhafte Neuaufbau von Mönchengladbach-Rheydt“ im Äbtesaal des LVR-Kulturzentrums Abtei Brauweiler war trotz hoher Temperaturen und der Sommerferien sehr gut besucht. (Im Bild die „Delegation“ aus Mönchengladbach)

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Mobilitätsbeauftragter nimmt Tätigkeit auf • Beschluss nach 27 (!) Monaten endlich umgesetzt

[16.08.2014] Auf Antrag der „Ampel“ hatte der Rat in seiner Sitzung vom 25.05.2012 beschlossen, den Stellenplan 2012 um drei Stellen zu ergänzen. Eine davon war die eines „Mobilitätsbeauftragten“.

Nun konnte Carsten Knoch seine Arbeit aufnehmen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Sogar das Wallstreet Journal berichtet über die Mönchengladbacher BI „Windkraft mit Abstand“ • Stadt und NEW halten sich demnach weiterhin bedeckt

Offensichtlich haben die Anliegen der Mönchengladbacher Bürgerinitiative „Windkraft mit Abstand“ weit über die Grenzen der Stadt Interesse geweckt. Damit ist nicht der Verbund von andern Initiativen mit ähnlichen Zielen gemeint, sondern das renommierte „Wallstreet Journal“ aus dem Hause „Dow Jones News GmbH“ in Frankfurt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

DIE LINKE: Bleichwiese so erhalten, wie sie ist • Kein „Containerhafen Münster“

Im Zusammenhang mit den Planungen der „Roermonder Höfe“ an der Fliethstraße gibt es die Idee, die „Bleichwiese“ an den Geroweiher zu verlegen. Dazu DIE LINKE:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Mönchengladbach bewirbt sich um neue Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen: EWMG und WFMG schlagen City-Ost als Standort vor

Die Stadt Mönchengladbach bewirbt sich darum, Standort der Sparkassen-Akademie NRW zu werden. Mit der Zusammenlegung der bisherigen Akademien in Düsseldorf und Münster zur neuen Sparkassenakademie NRW erhält das Fortbildungswesen der Sparkassen in Nordrhein-Westfalen mit seinen 105 Sparkassen und rund 60.000 Mitarbeitern eine neue Struktur.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Erstes Elektrofahrzeug im Fuhrpark der Gemeindeverwaltung Jüchen

Der Klimaschutz wird für Kommunen zunehmend zu einem zentralen Thema. Auch die Gemeinde Jüchen leistet seit Kurzem einen Beitrag im Bereich der Elektromobilität.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Fracking: Neue Studie kann fachliche Vorbehalte nicht entkräften und weist schwere Mängel auf

Am Mittwoch, den 30.07.2014, stellte das Umweltbundesamt (UBA) den zweiten Teil seiner Fracking-Studie vor. Der sperrige Titel lautet: “Umweltaus­wirkungen von Fracking bei der Aufsuchung und Gewinnung von Erdgas insbesondere aus Schiefergaslager­stätten Teil 2 – Grundwassermonitoring­konzept, Fracking­chemikalienkataster, Entsorgung von Flow­back, Forschungs­stand zur Emissions- und Klimabilanz, induzierte Seismizität, Naturhaus­halt, Landschaftsbild und biologische Vielfalt“.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Klimacampbündnis 2014: „Widerstand genau am richtigen Ort“ • Klimacamp findet als angemeldete Versammlung bei Holzweiler statt

Mehrere hundert Menschen werden ab Samstag zum diesjährigen Klimacamp im Rheinland erwartet.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Fahrradtraining für Grundschulkinder

Der Kinder- und Jugendsportverein e.V. bietet in der 5. und 6. Ferienwoche wieder seine Fahr(rad)schule “Sicher zur Schule!“ für Kinder im Grundschulalter und die neuen Erstklässler an.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Geplantes Open Air Festival im JHQ voraussichtlich machbar • Details und offene Fragen sind im Genehmigungsverfahren rechtsverbindlich zu klären

Das geplante Open Air Festival im JHQ ist grundsätzlich machbar, denn die Voruntersuchung der Stadt Mönchengladbach hat bisher keine unüberbrückbaren Hindernisse ergeben.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Niederrheinischer Radwandertag: 857 Starter am Günhovener Hof

Zum 23. Mal lud das Radelparadies zwischen Rhein und Maas am Sonntag, 06.07.2014 zum grenzüberschreitenden „Pedaletreten“ ein.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

„Rock im JHQ“ tangiert Schwalmtaler Gebiet nicht mehr unmittelbar • Fachbereichs­leiter Bernd Gather informierte über den aktuellen Kenntnisstand • Bürgerinitiative „Lebensqualität am JHQ“ bleibt skeptisch und überreicht Unterschriftenlisten

Drei Stunden vor dem Halb-Finalspiel der DFB-Auswahl gegen Brasilien trafen sich am 08.07.2014 besorgte Bürger aus Leloh, Lüttelfort und anderen Schwalmtaler Ortsteilen, um über die Auswirkungen des von Marek Liebermann und der Stadt Mönchengladbach im JHQ geplanten Mammut-Events zu diskutieren.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Abstandsregelungen für Windkraftanlagen: Bundesrat stimmt Länderöffnungs­klausel zu • Morlok (Freistaat Sachsen): „Jetzt 10H-Abstandsregelung in Sachsen zügig umsetzen“

Der Bundesrat hat gesternn (11.07.2014) einer Änderung des Baugesetzbuchs (BauGB) zugestimmt, die den Bundesländern mehr Spielraum bei der Regelung von Mindestabständen zu Windkraftanlagen einräumt.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

„Rock im JHQ“: Mönchengladbacher Unternehmerpaar wirft viele Fragen auf • Offener Brief an OB Hans Wilhelm Reiners

Sieht man davon ab, dass Gabriele Greiner und Wolfgang Ruske als Mönchenglad­bacher Unternehmer eines der sieben Konzepte für Nachnutzungen im JHQ-Gelände vorgelegt haben, zeigen sie in ihrem „Offenen Brief“ an OB Hans Wilhelm Reiners (CDU) wichtige Aspekte auf, die nicht gerade für „Rock im JHQ“ sprechen.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

„Rock im JHQ“ nur des Images wegen! • Bis zu 20 städtsche Mitarbeiter mit Planungen beschäftigt? [mit Video-Link]

Gestern abend (09.07.2014) hatte OB Hans Wilhelm Reiners (CDU) seinen ersten Auftritt bei der Lokalzeit Düsseldorf. Neben anderen, stellte Moderatorin Annika Wichmann die Frage, die sich Mönchengladbacher Politiker und andere „Rock-am-Ring-Euphorisierte“ nicht zu stellen bereit sind: „Was bringt Rock am Ring“ der Stadt, außer Image?“

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Fünftes Klimacamp am 30.07./01.08.2014 in Erkelenz-Borschemich

Das Klimacamp im Rheinland – organisiert durch ein Bündnis von BUNDjugend NRW, ausgeCO2hlt und zahlreichen Unterstützerorganisationen – findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Erfolgreiche Initiative der Grünen: Rat lehnt Fracking ab

In einem einstimmigen Beschluss sprach sich der neue Mönchengladbacher Stadtrat in seiner ersten Sitzung der IX. Ratsperiode am 04.07.2014 gegen das von der niederländischen Regierung geplante Fracking aus.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Rock im HQ: Kritische Stellungnahme des NABU • Befremden über plötzlich mögliche Schnelligkeit

Der Vorstand des NABU Mönchenglad­bach geht in einer ausführlichen Stellung­nahme auf die Pläne von MLK (Marek Lieberberg Konzertagentur) und der Stadt Mönchenglad­bach ein, das Festival Rock am Ring im ehemaligen JHQ zu veranstalten.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

Rock am Ring: Einstweilige Verfügung • Verfahren mit unbefriedigendem Ergebnis • Lieberberg lässt Entscheidung prüfen

Das Landgericht Koblenz hat in dem Rechtsstreit um die Marke „Rock am Ring“ entschieden, dass ein Festival mit diesem Namen nicht ohne die Zustimmung der jeweils anderen Partei beworben oder veranstaltet werden kann.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

AUS für „Rock im HQ“? • „Rock am Ring“ demnächst am Flughafen Mendig? • Alternative nur „Druckmittel“?

Auf der Homepage der Verbandsgemeinde Mendig heißt es: „Erleben zwischen Vulkanen und Seen.“ Dieses Erleben könnte ab 2015 um ein Event erweitert werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Radeln mit der ganzen Familie: 23. Niederrheinischer Radwandertag am 06. Juli 2014

Rund 30.000 Radfahrer nehmen Jahr für Jahr am deutsch-niederländischen „Niederrheinischen Radwandertag “ an Rhein und Maas teil.

Glossi [ - Uhr]

Da kann man glatt zum „Wutbürger“ werden • Barrierefreiheit auf „Mönchengladbacherisch“

Hallo Leute, heute wird unser aller Landesmutter Hannelore Kraft in unserem lauschigen Städtchen weilen, um sich selbst davon zu überzeugen, wie sich alles „macht“ dank „Bude machts“.

Red. Natur, Umwelt & Energie [ - Uhr]

BUND: Rock HQ statt Rock am Ring?

Die Vorsitzende der BUND-Kreisgruppe Mönchengladbach, Sabine Rütten, fordert zu „Rock HQ“ (in Anlehnung an „Rock am Ring“) mit Blick auf Natur- und Umweltschutz verantwortliches Handeln und sensiblen Umgang mit dem Thema ein: