Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [ - Uhr]

Hauptquartier: Größte Sorge gilt Zivilbeschäftigten

„Ich bedauere es sehr, dass sich das britische Verteidigungsministerium nun endgültig für den Umzug entschieden hat“, sagte der Mönchengladbacher Bundestagsabgeordnete Dr. Günter Krings, nachdem das britische Verteidigungsministerium heute mitgeteilt hat, dass der Umzug des NATO-Hauptquartiers ARRC definitiv ab dem Jahr 2010 erfolgen soll.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Künftig muss barrierefrei gebaut werden

Erfolg für den Deutschen Behindertenrat: Eine neue DIN-Norm wird verbindliche Standards für Barrierefreiheit enthalten; zuerst drohte die Norm zu scheitern. Die neue DIN-Norm 18040 „Barrierefreies Bauen“ soll dafür sorgen, dass künftig verbindliche Mindeststandards beim Bau von öffentlichen Gebäuden und Wohnungen eingehalten werden: http://www.vdk.de/de18461

Hauptredaktion [ - Uhr]

Film „Otzenrath 3° kälter“

Der Film „Otzenrath 3° kälter“ erzählt die Geschichten einiger Bewohner des Dorfes Otzenrath. Innerhalb von fünf Jahren wurde ihr gesamter Ort umge­siedelt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

ECE: Verkauf städtischer Grundstücke geht in die europaweite Ausschreibung

Aus vergaberechtlichen Gründen soll der Verkauf städtischer Grundstücke für das geplante Handels- und Dienstleistungs­Ã‚­zentrum im Bereich des ehemaligen Schauspielhauses europa­­weit ausgeschrieben werden. Einen entsprechenden mehrheit­­lich gefassten Beschluss gab der Rat der Stadt in seiner­ Sitzung am 16.04.2008 auf den Weg.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Mönchengladbacher Rat ohne „Streitkultur“?

Bei allem Verständnis für Entgagement und Herzblut, das war nicht das, was sich die Bürger von ihren Volksvertretern wünschen: Übermotivierte Angriffe mit schwerlich nachvollziehbaren Vorwürfen einerseits und das „Mundtotmachen“ des politischen Gegners andererseits.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Grüne kritisieren Stadt: Schon über eine Million für ECE-Planung verschwendet

„Seitdem die Hamburger Projektentwickler von ECE ihre Zelte in Mönchengladbach aufschlagen durften, regiert in der Stadtentwicklung Mönchengladbachs der Stillstand“, so die Gladbacher Grünen. Politisch längst beschlossene Maßnahmen blieben liegen, würden jahrelang nicht umgesetzt oder einfach gestrichen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

ECE: Europaweite Ausschreibung notwendig

Favorisierte Perspektive Hindenburgstrasse - Quelle: Büro Schulz, Köln - Bearbeitung BZMGDer Verkauf von städtischen Grundstücken für das geplante Handels- und Dienstleistungszentrum im Bereich des ehemaligen Schauspielhauses soll europaweit ausgeschrieben werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Telekom schließt Mönchengladbach an das Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetz an

[06.04.2008] Mönchengladbach soll mit der derzeit modernsten DSL-Kommunikations-Infrastruktur Europas versorgt werden.

Hauptredaktion [ - Uhr]

ECE: OB Norbert Bude zu seinem Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden von ECE in Hamburg

Oberbürgermeister Norbert Bude zum­ Gespräch am Dienstag voriger Woche, welches er zusammen mit dem Technischen Beigeordneten Helmut Hormes und Stadtkämmerer Bernd Kuckels beim ECE-Projektentwickler in Hamburg führte:

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Grüne: ECE wird Thema im Kommunalwahlkampf 2009

Favorisierte Perspektive Hindenburgstrasse - Quelle: Büro Schulz, KölnDas ECE-Projekt hängt an einem seidenen Faden. So jedenfalls die Mönchengladbacher B90/Die Grünen anläßlich eines heutigen Gespräches von Karl Sasserath, Winfried Schulz und Uli Laubach mit der Presse. Wie dünn dieser Faden ist, wird sich in den nächsten Tagen und Wochen zeigen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

ECE: CDU/FDP kritisieren Alleingang des OB

logo-cdu.jpglogo-fdp.jpgKritik an der Reise von Oberbürgermeister Norbert Bude zum Projekt­ent­­wickler ECE in Hamburg üben die Ratsfraktionen von CDU und FDP.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Grüne: Ausweichquartier Altes Stadttheater Mönchengladbach an der Hindenburgstraße nutzen

logo-grune.jpgwappen-rheydt-thb.jpgWie BZMG berichtete, wird das Opernhaus in Rheydt wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten für längere Zeit nicht nutzbar und geschlossen sein. Dazu die Grünen mit einem naheliegenden Vorschlag, der am 17.02. auch in Kommentaren gemacht wurde:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Gutachterausschuss legt Grundstücksmarktbericht 2008 vor: Bauland ist nicht teurer geworden

wappen-moenchengladbach-thb.jpgDer Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Mönchengladbach hat wieder aktuelle Bodenrichtwerte für Baugrundstücke ermittelt und legt den Grundstücksmarktbericht 2008 vor.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Grüne: ECE Einkaufszentrum – Verstoß gegen europäisches Beihilfe-und Vergaberecht?

logo-grune.jpgMit Schreiben vom 4. Dezember 2007 hatten sich die Bündnisgrünen an die EU-Kommission in Brüssel gewandt und gebeten, die Aktivitäten des Landes NRW und der Stadt Mönchengladbach um das Handels- und Dienstleistungszentrum der Firma ECE in Mönchengladbach zu stoppen.