Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

L19n doch CDU-Wahlkampfthema: OB-Kandidat Norbert Post (CDU) will auch (L19n)-„Kröte“ schlucken

planung-l19-01.jpgDie Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein hat als Wirtschafts-Lobby ein grosses Interesse an den wirtschaftspolitischen Plänen der Oberbürgermeisterkandidaten der Region. Eine ihrer Leitlinien lautet: Wir treten für das Gesamtinteresse der Wirtschaft ein. Auf ihrer Internetseite: http://www.wahlportal-niederrhein.de beantwortete CDU-OB-Kandidat Post nachstehende Frage:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Keller unter Wasser – Grüne fordern Konzept und NRW-CDU erkennt Handlungsbedarf

bzmg-hochwasser-moenchengladbach-08„Der Klimawandel ist auch in Mönchengladbach spürbar. Wieder einmal gab es in den letzten Tagen ein sogenanntes Starkregenereignis. Wieder einmal standen viele Keller in Mönchengladbach unter Wasser.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Symptome der Macht – Teil VII: Stefan Wimmers rechnet ab

img_2253.JPG[09.07.2009] Zu Beginn sah es ganz danach aus, dass Stefan Wimmers gegen Annette Bonin im Wahlkreis 7 Windberg-Süd/Waldhausen antreten würde. Doch dann kam es auf dem CDU-Parteitag im Januar 2009 zur Überraschung vieler ganz anders:

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Symptome der Macht – Teil VI: Stefan Wimmers & Detlef Brunen erkennen die CDU-Situation

logo-cdu4.jpgAuch Ex-CDU-OB-Kandidat Stefan Wimmers und Detlef Brunen meinen, der CDU gehe „die Puste aus“.
So jedenfalls besangen sie die Entwicklung der CDU und verglichen die Entwicklung mit der letzten Kommunalwahl 2004, bei der Wimmers in der Stichwahl dem SPD-OB-Kandidaten Norbert Bude unterlag.

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

Symptome der Macht – Teil V: Junge Union charakterisiert musikalisch „ihre“ CDU und deren Spitzen

logo-ju-x.jpgManchmal bezeichnet sich die JU als 3. Macht in Mönchengladbach. Das kann unterschiedlich gewertet werden, soll aber hier nicht Thema sein.

Vielmehr zu thematisieren ist die Einschätzung der CDU-Youngsters zu dem, was in Ihrer Mutterpartei los ist und wie sie (die JU) ihre Partei-„Oberhäupter“ sieht und treffend in deren „Gesangbuch“ schreibt.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Symptome der Macht – Teil IV: CDU & ALDI-Markt, Fortsetzung des CDU-Parteitages vom 13. Januar mit anderen Mitteln?

logo-cdu4.jpg„Bei einer Sachentscheidung muss man nicht geschlossen sein“, soll der Mönchengladbacher CDU-Parteichef und OB-Kandidat Norbert Post gesagt haben. Was sollte er auch anderes sagen, nachdem die Befürworter eines neuen ALDI-Marktes an der Hofstraße eine herbe Niederlage hatten hinnehmen müssen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

L19: Offener Brief der Bürgerinitiative an die Giesenkirchner Kleingärtner

logo-l191In eine Offenen Brief wandten sich die beiden Spreche der Bürgerinitiative „nein-L19“ an die Giesenkirchener Kleingärter, bei denen sich Unmut über ein Plakat der Bürgerinitiative entwickelt hatte:

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

L19: CDU, FDP und FWG lehnen L19n auf der Trasse der A44 nicht ab.

vennen-horst-peter-05_i_mNicht zum ersten Mal erläuterte ein hochengagierter Ratsherr Horst Peter Vennen (SPD) dem versammelten Rat am 17. Juni 2009, in seiner wohl letzten Sitzung vor der Kommunalwahl, warum die SPD und das Bündnis 90/Grüne gegen den Bau einer Landesstrasse sind und zwar explizit gegen einen Strassenbau auf der Trasse der A44.
Also gegen eine L19n, die den Niersgrünzug im Osten der Stadt zerschneiden würde. Gegen eine Strasse, die den Dohrer Busch zerstören würde.

Red. Neuwerk [ - Uhr]

S28 Mettmann-Kaarst-Viersen • Teil I: Viersener Bahn-Wunschträume erzeugen Alpträume in Neuwerk

schild-regio-bahnDer Kreis Viersen hat am 22.04.2009 eine Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeits­studie zur Streckenverlängerung der Regiobahn bis nach Venlo bei der euregio rhein-maas-nord eingereicht.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Vennen: „SPD ist weiterhin gegen die L19“

l19-positionierung-spdVehement wandten sich die Vertreter der Giesenkirchener und Odenkirchener SPD in einem eigens zu diesem Thema veranstaltetem Pressegespräch gegen die Planungen des Landes zur L19.

Daniel Bauer [ - Uhr]

Kommentar zum Artikel „SPD: Hannelore Kraft mit dem Rad durch Mönchengladbach“

Kommentar zum Artikel „SPD: Hannelore Kraft mit dem Rad durch Mönchengladbach

Hauptredaktion [ - Uhr]

SPD: Hannelore Kraft mit dem Rad durch Mönchengladbach

img_2005Die Landes- und Landtagsfraktionsvorsitzende der SPD, Hannelore Kraft, kam am 21.05.2009 zu einer Radtour nach Mönchengladbach.

Hajo Siemes [ - Uhr]

Resolution gegen die L19 auf der Trasse der geplanten A44

logo-gruene3.jpgspdSPD und Bündnis90/DieGrünen hatten einen Antrag gegen die Planung und den Bau der L19 auf die Tagesordnung der Bezirksvertretungssitzung am 14.05.2009 gebracht.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Volksgarten: Abenteuerspielplatz & ALDI an der Hofstraße & L19

[14.05.2009] Seit Jahren fordert die SPD die Neuanlage des Abenteuerspielplatzes Oststraße. Ein Grundstück mit Baugenehmigung stehe im Bereich zwischen Erzbergerstraße, Jenaer Straße und Korschenbroicher Straße zur Verfügung.

Hauptredaktion [ - Uhr]

L19 und was dahintersteckt – Teil IV: L19 ersetzt definitiv nicht das Mönchengladbacher Teilstück der A44

bzmg-luftbild-untersuchungsraum-l19Die in Hinblick auf die L19 und einer vom Land geplanten Linienführung rein spekulativ geführten politischen Diskussion haben die BürgerZeitung Mönchengladbach veranlasst, das nachzuholen, was Politiker, Bürger und Verwaltungen schon längt hätten tun sollen: BZMG hat mit den zuständigen Planern von Straßen NRW gesprochen. Das Ergebnis wird viele verwundern, andere ernüchtern und manch einem klar machen, dass insbesondere in der Mönchengladbacher Poltik viel versäumt wurde.

Hauptredaktion [ - Uhr]

CDU: Zur L 19 aktuell kein Entscheidungsbedarf

logo-cdu4.jpgNichts als Wahlkampfgetöse ist für die CDU der Antrag, mit dem SPD und Bündnis 90/Die Grünen das Straßenbauprojekt L19 neu stoppen wollen. „Kein einziges Argument kann uns dazu veranlassen, diesem Antrag zuzustimmen“, stellt CDU-Fraktionsvorsitzender Rolf Besten klar.

[ - Uhr]

Demo gegen die L19 auf der Trasse der A 44 ein Riesenerfolg

09-05-07-logo-neuGehofft hatte die Bürgerinitiative „nein-L19 auf der Trasse der A 44″ auf diesen Erfolg, selbstverständlich war er jedoch nicht.

[ - Uhr]

L19 und was dahintersteckt – Teil III: Auswirkungen auf die Umwelt und die Menschen

logo-l191Während in den bisherigen beiden Teilen die zeitlichen Aspekte von der Historie bis in die nahe Zukunft behandelt wurden, an dieser Stelle nun die Auswirkungen auf Umwelt und Menschen.

[ - Uhr]

L19 und was dahintersteckt – Teil II: Gegenwart und nahe Zukunft

Der überregionale Zusammenhang
logo-l19Die Autobahnen A44 und A61 sind deshalb so genau zu betrachten, weil sie in einem wichtigen wirtschaftlichen, überregionalen Zusammenhang mit den Untersuchungen zum Verkehrsentwicklungsplan (derzeit im Entwurf, Fassung vom 17.11.2008) stehen.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Mit gebündelter Kraft gegen die L19n – Einladung zur Demo am 7. Mai

num080917233756„Wir bündeln unsere Kräfte!“ Auch mit diesem Motto wirbt die Bürgerinitiative „nein-L19″ für eine Demo-Teilnahme am 7. Mai 2009 um 17:00 Uhr vor dem Rathaus am Giesenkirchener Marktplatz.

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Quo Vadis EWMG, WFMG, MGMG? – Teil III: CDU/FDP wieder einmal eine Mehrheit der Unvernunft

ewmg-quo-vadisWenn sich CDU und FDP im Mönchengladbacher Rat „zusammenraufen“, kommt dabei selten etwas Transparentes heraus. Dieses Eindruckes können sich auch deren Anhänger nicht erwehren. Jüngstes Beispiel ist eben die Frage, wie es mit den drei seit ihrer Gründung umstrittenen städtischen Gesellschaften EWMG, WFMG und MGMG weiter gehen soll.

Red. Giesenkirchen [ - Uhr]

Bildergalerie: Demo gegen L19 am 7. Mai 2009 in Giesenkirchen

Glossi [ - Uhr]

„Boss-Napping“ in Giesenkirchen?

glossi-polizist-031Anfang April hatten in Frankreich aufgebrachte Arbeiter mehrere Bosse festgehalten, um gegen den geplanten Stellenabbau zu protestieren. Die Beschäftigten ließen die drei Manager eines Automobilzulieferers nach mehreren Stunden wieder gehen. Sie wollten sich Gehör für ihre Anliegen verschaffen, was ihnen wohl auch gelang.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Quo Vadis EWMG, WFMG, MGMG? – Teil II: Wie die „Opposition“ das sieht

ewmg-quo-vadisIn der Sitzung des Hauptausschusses am vergangenen Mittwoch (22.04.2009) waren schnell die sehr unterschiedlichen Positionen zur Frage der Fusion der städtischen Gesellschaften EWMG, WFMG und MGMG erkennbar. CDU (Rolf Besten) und FDP (Dr. Jansen-Winken) wollen eine rasche Fusion aller drei. Die Opposition im Mönchengladbacher Rat sieht das teilweise ganz anders:

Hauptredaktion [ - Uhr]

Quo Vadis EWMG, WFMG, MGMG? – Teil I: Ernst gemeinte oder nur „Show-„Anträge von FDP und CDU?

ewmg-quo-vadisRechtzeitig vor der Kommunalwahl kommt das Thema „Beteiligungen der Stadt Mönchengladbach“ wieder in die Diskussion. Angestoßen wurde sie durch Frage nach der zukünftigen Stellung der städtischen „Töchter“ EWMG, WFMG und MGMG.