Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [ - Uhr]

VHS-Kino: Wirtschaftsdoku “Enron”

Im Rahmen des VHS-Filmprogramms zeigt das Comet-Cine-Center an der der Viersener Straße 8 am Montag, 2. Juni, um 20 Uhr den 2004 gedrehten Dokumentarfilm über den Finanzskandal um das Energieunternehmen Enron im englischen Originalton mit deutschen Untertiteln.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Chefdesigner von BWM stellt seine Philosophie vor

Am 5. Juni um 17:00 Uhr stellt Christopher E. Bangle, der Chefdesigner der BMW Gruppe,­Ã‚ in Mönchengladbach seine gestalterische Philosophie vor: „Open Mind” heißt sein Credo.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Volkshochschule gibt Einführung in die Gesprächsführung: Gekonnter Smalltalk

Die Volkshochschule Mönchengladbach bietet am Freitag, 30.Mai, von 18:00 bis 21:10 Uhr und am Samstag, 31. Mai, von 9:00 bis 16:00 Uhr in Haus Berggarten, Lüpertzender Straße 85, ein Seminar über gekonnten Smalltalk an.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Exkursion zur Biogasanlage in Neuss Hoisten am 17.05 2008

Eine Exkursion führte den AK-Energie von B90/Die Grünen am 17.05 2008 zur Biogasanlage der Landwirte Königs & Nellen, in Neuss Hoisten. Ausführlich erläuterte Herr Königs die Entstehung der Biogasanlage, von der Planung im Jahr 2004, über die Bauphase bis hin zur Inbetriebnahme im August 2007.


Hauptredaktion [ - Uhr]

JobPerspektive MG – Chancen für Langzeitarbeitslose

Seit April 2008 ist das bundesweite Förderprogramm „JobPerspektive 2008“ auch in der gewerblichen Wirtschaft nutzbar. Die Förderung soll Langzeitarbeitslosen, die Arbeitslosengeld II beziehen und deren Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt auf Grund verschiedener Vermittlungshemmnisse erschwert sind, neue berufliche Perspektiven bieten.


Hauptredaktion [ - Uhr]

attac MG: Film zur Bahn-Privatisierung

“Bahn unterm Hammer – Unternehmen Zukunft oder Crash-Fahrt auf den Prellbock?” ist der Titel des Films, den die Regionalgruppe attac-Mönchengladbach und Die gesellschaftspolitische Seminarreihe Linker Niederrhein am Donnerstag, den 29. Mai um 18:00 Uhr im Eine Welt Laden, Abteiberg 2 zeigen.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Die Sonne bringt es an den Tag: Schäden an Gartenstühlen vom Dänischen Bettenlager

Während in 2007 Sommer & Sonne eher nicht zum Relaxen im Garten einluden, sieht es in diesem Jahr wohl freundlicher aus. Nicht so freundlich war das, was­Ã‚ wir an Pfingstsonntag sahen, als wir unsere Gartenmöbel aus dem Keller ins Freie holten. Wir mussten­Ã‚ feststellten, dass an einem Stuhl beim ersten Benutzen das Kunststoffgeflecht brach.


Hauptredaktion [ - Uhr]

MAKS Patalas mit auf Vortragstour der Guerilla Marketing Föderation

“Guerilla Marketing­Ã‚ klingt­Ã‚ zwar etwas martialisch und kämpferisch, dahinter verbergen­Ã‚ sich aber schlicht neue kreative Kampagnen statt klassischer Werbung.­Ã‚ Guerilla-Marketing will im ‘Kampf um die Kunden’ Aufmerksamkeit erzeugen durch überraschende, originelle, geschickte, unterhaltsame und manchmal auch provozierende Aktionen. Und das möglichst mit Einsatz eines kleinen Budgets”, beschreibt der Mönchengladbacher Spezialist für Guerillia Marketing Thomas Patalas.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Japanischer Vizekonsul Watanabe zu Besuch

Zu einem Kurzbesuch in Willich kam am Donnerstag Vizekonsul Masato Watanabe vom Japanischen Generalkonsulat in Düsseldorf nach Willich. Zusammen mit dem Agraringenieur Masao Iemoto informierte er sich vor Ort über die Situation der Landwirtschaft am Niederrhein und die Möglichkeiten der Direktvermarktung. Iemoto ist als Agrarexperte bei der Landwirtschaftsbehörde der Präfektur Ishikawa in der Region Hokuriku tätig und arbeitete zuvor im japanischen Landwirtschaftsministerium tätig.

Auf dem Bild von links: Wirtschaftsförderer Peter Heinze, Bürgermeister Josef Heyes, Masao Iemoto und Vizekonsul Masato Watanabe.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Bude zu Hauptquartier: “Wir richten den Blick nach vorne”

Das im Hauptquartier stationierte Alliierte Schnelle Eingreifkorps (ARRC) soll jetzt doch im Sommer 2010 nach Innsworth in Gloucestershire (Großbritannien) verlegt werden. Diese Entscheidung teilte jetzt der britische Verteidigungsminister Des Brown seinem deutschen Kollegen, Verteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung, mit.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Willich: Student aus Linselles sucht Bleibe für drei Monate

Auf der Suche nach einer Unterkunft ist derzeit Matthieu Capoën, 22jähriger Student aus Willichs Partnerstadt Linselles, der 2006 schon einmal gute Erfahrungen mit einem Praktikum bei LG Electronics in Willich gemacht hatte.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Jobbörsen im BIZ – Zeitarbeitsfirmen stellen sich vor

Wer eine neue Stelle sucht, sollte kommende Woche ins BIZ kommen. Am Dienstag, 20. Mai, und Mittwoch, 21. Mai 2008, stellen regionale Zeitarbeitsfirmen im Berufsinformationszentrum(BIZ) der Arbeitsagentur von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr ihre Stellenangebote vor.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Denkmalensemble im Nordpark ist komplett

„Die Stadt hat damals mit dem Ankauf des Nordparks den goldenen Griff gemacht, wobei das Denkmalensemble allerdings die Perle des Areals darstellt”, so Ralf Maibaum, der heute vor dem Objekt am Konrad-Zuse-Ring/Ecke Heinz-Nixdorf-Straße die umfangreiche Baugenehmigung für die Sanierung des historisch wertvollen Gebäudes durch den stellvertretenden Leiter des Fachbereichs Baurodnung und Denkmalschutz, Karl-Heinz Herpens, überreicht bekam.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Schwarzarbeit – na und? Lohnt sich doch, oder?

Foto: haptzollamt KrefeldDas dachte sich wohl auch Markus P. (46) aus Mönchengladbach als er nach langjähriger Tätigkeit als Maler und Lackierer seinen Job verloren hatte. Sein Chef hatte finanzielle Probleme, weil größere Auftraggeber ihn mit der Bezahlung seiner Rechnungen hänge ließen und seine finanzielle Reserven nicht mehr für die Zahlungen von Lohn und Sozialabgaben ausreichten.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Hauptzollamt Krefeld: Schaden durch Schwarzarbeit mindestens 16,8 Mio EURO

Foto: Hauptzollamt KrefeldSchwarzarbeit ist kein Kavaliersdelikt, sondern handfeste Wirtschaftskriminalität, die dem Gemeinwesen schweren Schaden zufügt.
Schwarzarbeit schädigt Unternehmer wie Arbeitnehmer und verursacht enorme Einnahmeausfälle bei den Sozialkassen und dem Fiskus.