Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Bernhard Wilms [ - Uhr]

Ergebnisse von Rats- und Oberbürgermeisterwahl am 25.05.2014 gesamt und in den einzelnen Wahlbezirken (mit Ausgangslagen vor der Stichwahl am 15.Juni)

Irgendwie hat sich die politische Landschaft in Mönchengladbach in der Form verändert, wie es viele erwartet hatten. Die CDU stellt wieder die stärkste Fraktion im Mönchen­gladbacher Rat und die SPD stagniert beim Gesamtergebnis, verliert jedoch viele Wahlbezirke.


Hauptredaktion [ - Uhr]

SPD verliert 7 Wahlbezirke • Stadtkarte Mönchengladbachs wieder mit mehr schwarzen Flächen • OB-Wahl nicht ohne Brisanz für Ratsmehrheiten • Grüne zu Gesprächen mit der CDU bereit [mit O-Ton]

Die SPD-Fraktion hat zwar gegenüber 2009 ein Ratsmitglied mehr, also zwanzig, jedoch keine andere Option an einer Mehrheit beteiligt zu sein, als mit der CDU. Diese wiederum scheint den Ehrgeiz zu haben, in der Stichwahl am 15.06.2014 ihr Prestige-Projekt „Reiners for OB“ erfolgreich abzuschließen und damit zu versuchen, auch die Verwaltung (wieder) schwärzer zu färben.


Bernhard Wilms [ - Uhr]

Nur noch 4,49% für die FDP • Liberale verlieren 4 Ratssitze • Große Enttäuschung bei der FDP-Spitzenkandidatin Nicole Finger

Gab es vor Wochen noch Gedankenspiele zu der Neuauflage einer Kooperation zwi­schen einer möglicherweise erstark­ten CDU und der FDP im Rat, müssen solche Über­legungen nun „ad acta“ gelegt werden.


Hauptredaktion [ - Uhr]

Wahlorganisatoren und Wahlhelfer auch Sieger am „Super-Wahltag“ • Schnaß zollt Mitarbeitern Lob und Anerkennung [mit O-Ton]

Während die bei der Kommunalwahl angetretenen Parteien über jeden einzelnen Ratssitz zufirden waren, den sie errungen oder nicht verloren hatten, konnten die Wahlorganisatoren zufrieden und auch etwas stolz auf die Leistungen ihrer Teams sein.


Red. Neuwerk [ - Uhr]

Bezirk Ost gewählt: FWG raus, Piraten rein

In der Bezirksvertretung Ost wird die FWG nicht mehr vertreten sein. Dafür enterten nun die PIRATEN einen der insgesamt 19 Sitze.


D. Pardon [ - Uhr]

“Schlimmer kann es nicht kommen…” • Fabel von einem Hamster, einer schwarzen Krähe und einem roten Kater

Schlimmer kann es nicht kommen“, meinte der kleine Feldhamster, als er sich vor die Wahl gestellt sah:


Red. Neuwerk [ - Uhr]


Mundpropaganda für Behinderte beim Gang zur Wahlurne

Das Rollstuhl­fahrer­zeichen auf der Wahl­benach­richtigung bescheinigt, dass das betreffende Wahllokal barrierefrei zugänglich ist.


Bernhard Wilms [ - Uhr]

Stichwahl zwischen Hans Wilhelm Reiners (CDU) und Norbert Bude (SPD) keine Überraschung • Kurz-Interview mit dem CDU-Kandidaten

Wer vor der gestrigen Wahl geglaubt hatte, es würde nicht zu einer Stichwahl um das Amt des Mönchengladbacher Oberbürger­meisters kommen, muss schon sehr weit entfernt von der Mönchengladbacher Kommunalpolitik „verortet“ gewesen sein.


Bernhard Wilms [ - Uhr]

FWG an ihrem Gründer gescheitert • Wahlergebnis von nur 1,82% reicht nur für ein Mandat

Nur ein einziger Sitz ist die Ausbeute des von der Oberem-FWG sehr still geführten Kommunalwahlkampfes.


1