Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

„FairWertung–bewusst“ handeln – Informationsabend zum Thema Kleidersammlung

Hauptredaktion [ - Uhr]

image001Immer mehr illegale Kleidercontainer verschandeln das Stadtbild und eine Flut verschiedenartigster Sammelzettel mit einem angeblich wohltätigen Hintergrund (z.B. Pater Rodriguez etc.) dubioser Kleidersammler flattern teilweise mehrfach in der Woche in die Briefkästen der privaten Haushalte.

Dabei handelt es sich in der Regel um mehr als dubiose, gewerbliche Sammlungen unter karitativem Deckmantel.

Auf den verteilten Sammelaufrufen ist keine Adresse angegeben und unter der angegebenen Telefonnummer ist niemand erreichbar.

  • Wer stellt die illegalen Kleidercontainer auf?
  • Wer versteckt sich hinter den angeblich karitativen Sammelaufrufen?
  • Was passiert wirklich mit den so gesammelten Kleidern?
  • Gibt es nachhaltige und seriöse Alternativen?

image003Über diese und weitere Fragen zum Thema „Altkleider“ möchte die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) mit möglichst vielen interessierten Mönchengladbacher Bürger/innen ins Gespräch kommen.

Als fachkundiger Referent steht Thomas Ahlmann vom Dachverband FairWertung e.V. dazu am 17.04.2012 zur Verfügung.

Termin:

Dienstag, 17.04.2012
um 20.00 Uhr
im Pfarrheim St. Josef Mönchengladbach-Hermges,
Richard-Wagner-Straße 35
41065 Mönchengladbach

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.