Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Nächste Repair-Café am Sonntag, den 2. November in Hermges

Hauptredaktion [ - Uhr]

Seit Juni 2014 findet jeweils am 1. Sonntag im Monat das vom AStA der Hochschule Niederrhein initiierte Repair-Café statt.

Repair Café ist ein Treffpunkt, an dem von zuhause mitgebrachte defekte Gegenstände gemeinsam mit anderen repariert werden können  – von der lädierten Jeans über den PC, den Staubsauger, das alte Radio, den Toaster, den kaputten Stuhl bis zum platten Fahrradreifen.

Das Repair Café ist aber auch ein Ort des Austauschs, an dem man neue Kontakte knüpfen und sich inspirieren lassen kann und dabei einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten kann. Kaffee und Kuchen gibt es auch.

Die Anleitung und Hilfe zum Selberreaparieren ist kostenlos, Spenden sind aber erlaubt (auch Sachspenden wie Werkzeuge aller Art).

Der Standort wechselt monatlich zwischen Krefeld und Mönchengladbach (gerade Monate: Krefeld; ungerade Monate: Mönchengladbach).

Die Repair Café Gruppe sucht immer freiwillige Helfer*innen, die sie bei der Organisation, bei Reparaturarbeiten oder mit Kuchen- oder Werkzeugspenden unterstützen. Ob jemand nähen oder schreinern kann, gerne elektrische Geräte aller Art repariert, ein(e) leidenschaftliche(r) Fahrradbastler(in) ist oder gerne bei der Organisation helfen möchte – Helfer*innen melden sich per Email oder  telefonisch.

Das nächste Repair Café findet statt:

am 02. November 2014
von 12:00 bis 16:00 Uhr
im LAKUM,
Richard-Wagner-Straße 35
in Mönchengladbach

Eingeladen sind alle Neugierigen!

Ansprechpartnerinnen:

Friederike Bohnet – f.bohnet@gmx.net

Eva Nellen – evanellen@web.de

http://repaircafe.org/de/geschehen/repair-cafe-krefeld/
http://repaircafe.org/de/geschehen/repair-cafe-moenchengladbach/
und über diesen Link auf facebook

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.