Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Karnevalstreiben 2015 • Teil II: Kleine AWO-Prunksitzung im Volksgarten

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Ob Rainer Ossig, Vorsitzender der AWO Volksgarten, inzwischen aus der Karnevalshaft entlassen ist, ist nicht bekannt.

Bekannt ist, dass er auch die diesjährige Karnevalsveranstaltung unbeschadet überstanden hat und  „seine“ Mitglieder nun bestens eingestimmt sind auf die tollen Tage.

In der AWO-Begegnungsstätte auf der Neusser Straße fand am 05.02.2015 ab 15.00 Uhr nämlich wieder die „kleine Prunksitzung“ der AWO-Volksgarten statt.

Von „kleiner Prunksitzung“ darf durchaus gesprochen werden, schließlich wurde alles geboten, was zu einer richtigen Sitzung gehört:

  • Stimmung in der Tat von Beginn an (einige suchten bereits Stunden vorher in freudiger Vorerwartung die Begegnungsstätte auf), freundliche Bedienung, die sich ebenfalls wie die Besucher kostümiert haben,
  • gutes Essen und Getränke zu angemessenen Preisen,
  • der Besuch des Kinderprinzenpaars von Halt Uut Pesch samt Gefolge mit Orden und Bützchen im Gepäck,
  • Schunkelstimmung dank des „Orjelsmanns von Jeestebeck“, der wieder für viele Lacher und Spenden für den guten Zweck sorgte und zum Dank großen Applaus erntete,
  • Tanzeinlagen der Mädels vom TSF Mönchengladbach 2010 e.V.,
  • Büttenreden und
  • natürlich vielstimmiger Gesang zu bekannten Karnevalsliedern.

Die neue Mitarbeiterin Jessika Pätz bekam mit dieser Veranstaltung sofort einen guten Einstieg in die Gepflogenheiten der AWO Volksgarten und wurde freundlich in das AWO-Team aufgenommen.

Insgesamt wieder einmal eine gelungene Veranstaltung in dieser AWO Begegnungsstätte.

Vom Wahrheitsgehalt dieser Beschreibung zeugen u.a. die Fotos von Rainer Ossig (hier als PDF).

 

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.