Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Sommerfest der AWO Volksgarten soll ein Fest der Begegnung sein

Red. Neuwerk [ - Uhr]

Auch in diesem Jahr feiert der AWO Ortsverein Volksgarten wieder ein Sommerfest. Dazu lädt der Verein nicht nur seine Mitglieder ein.

Wir würden uns freuen, wenn sich auch wieder die Nachbarschaft der Begegnungsstätte auf der Neusser Straße 401 an diesem Fest beteiligen würde“, erklärt Vorsitzender Rainer Ossig. „Jeder Gast ist ein gerngesehener Gast“, so das Motto des Veranstalters.

Am Sonntag, 14.07.2013 beginnt das Fest offiziell um 11 Uhr. 

Bei Musik werden Gegrilltes, Getränke und am Nachmittag 15 Uhr, auch Kaffee und Kuchen angeboten. Eine Tombola und kleine Schaueinlagen runden das Fest ab.  Wie beliebt das Sommerfest der AWO Volksgarten ist, zeigt der BZMG-Bericht vom letzten Jahr. 

Das Sommerfest ist auch ein Fest der Begegnung, bei der man sich miteinander gut unterhalten kann. Neu geschlossene Kontakte in der Begegnungsstätte und gute Gespräche an diesem Tag sollen das Tagesmotto sein.

Dementsprechend hat der Verein auch Politiker von fünf Parteien als Gäste eingeladen, mit denen sich unterhalten werden kann.

Das Sommerfest der AWO Volksgarten ist eine gute Gelegenheit, zwanglos einen persönlichen Eindruck über die Menschen zu gewinnen, die die Aktivitäten und Angebote der Begegnungsstätte organisieren und die Mitglieder betreuen.

Eine erste Informationsquelle über die vielfältigen Veranstaltungen bietet die aktuelle Ausgabe der Hauszeitung „Unser bunter Volksgarten“.

 

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.