Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Interkulturelles Straßenfest auf dem Geroplatz

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Mit zahlreichen Musik- und Tanzdarbietungen gestaltete der Integrationsrat der Stadt Mönchengladbach am Sonntag, 15.09.2013, sein diesjähriges Interkulturelles Straßenfest auf dem Geroplatz am Geroweiher .

Die Veranstaltung stand unter dem Motto: „Rassismus entsteht im Kopf – wer offen ist, kann mehr erleben“.

Gülistan Yüksel, Vorsitzende des Integrationsrates und die mitwirkenden Helfer und Helferinnen hatten ganze Arbeit geleistet.

Beim Interkulturellen Straßenfest traten unter anderem die Musikschulband „Dicke Lippe“ und die Musikgruppen der Katholisch Portugiesischen Mission und des gemeinnützigen Türkischen Kulturvereins Mönchengladbach auf.

Außerdem stellten zahlreiche internationale Tanzgruppen ihr Können unter Beweis. Das Interkulturelle Straßenfest fand zum Auftakt der „Interkulturellen Woche“ statt.

Noch bis zum 03.10.2013 stehen zahlreiche Veranstaltungen auf dem Programm, unter anderem der Tag der offenen Moschee am Donnerstag, 03.10.2013.

Ab 11:00 Uhr laden dann das islamische Zentrum in der Nordstraße 9 und der Integrations- und Bildungsverein Mönchengladbach an der Neusser Straße 69 zu einem Besuch ein.

Impressionen

Fotos: K. Vollenbroich

Ein Kommentar zu “Interkulturelles Straßenfest auf dem Geroplatz”
  1. Auch der AWO Ortsverein Volksgarten beteiligte sich wieder beim Interkulturellen Straßenfest.

    In einem Pavillon gab es Infomaterial, Bildertafeln und Berichte, im anderen Kaffee und Kuchen.

    Die Besucherresonanz war laut Pressemitteilung der AWO Volksgarten mit 80 Besuchern zufrieden stellend.

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.