Wickrathhahn hat ein neues Königshaus

Red. Brauchtum [ - Uhr]

Logo-WickrathhahnEt is noch (bald) immer jot jejange! Auf deutsch: es ist noch (fast) immer gut gegangen.

In „Jenhahn“ regiert auch in 2012 ein komplettes Königshaus: Schülerprinzessin, Prinz und König, alles da.

Da auch die Jugend öffentlich beim Klompenball ermittelt wird, begannen sie um Punkt 15:00 Uhr. Es sollte schnell gehen. Die meisten der Jugendlichen sind aktive Sportschützen.

Beaufsichtigt wurde der Vogelschuß von Schießmeister Paul Linges, der dieses Amt nun 25 Jahre mit Begeisterung ausübt. Weiterhin von Norbert Allwicher als dessen Stellvertreter, Donald Theißen als Schriftführer. Auch diese Beiden sind 25 Jahre dabei. Heike Lehmann, als stellv. Jugendschießleiterin, mußte ebenfalls anwesend sein.

Prunk_2011_Foto-Katz_1Zunächst die jüngsten, Schülerschützen. Hier hatten sich fünf gemeldet: Sarah Lehmann, Anna und Laura Werth, Luisa Marrenbach und Kai Claßen. Geschossen wurde Schlag auf Schlag, denn es standen zwei Gewehre zu Verfügung.

Die Schülerschützen mit Schießmeister Paul Linges auf dem Foto.

Prunk_2011_Foto-Katz_2Dann, beim 64 Schuß gab der Vogel, mit etwas Verspätung auf und fiel zu Boden. Luisa Marrenbach ist die neue Schülerprinzessin. Der amtierende König Norbert Klinkenberg gratuliert.

Prunk_2011_Foto-Katz_3Schnell wurde ein neuer Vogel montiert, da die Jungschützen schon „parat“ standen. Hier waren es gleich sechs: Julia Sommerlade, Lisa Allwicher, Christoph Wolters, David Allwicher, Kai Herbst und Maik Horn.

Prunk_2011_Foto-Katz_4Auch hier ging es schnell. Mit dem 69 Schuß viel der Vogel zu Boden und Wickrathhahn hatte einen neuen, alten Prinzen. Nach 2006 und 2007 (Schülerprinz) 2008 Ritter beim Bezirksschülerprinz, 2009, 2010 und 2011 (Prinz) ist David Allwicher wieder Prinz.

Prunk_2011_Foto-Katz_5Wieder wurde ein neuer Vogel auf die Stange gesetzt. Der war etwas größer als die anderen. Hier schoß nun der Königs-Bewerber. Es gab es einen Bewerber: Eduard Allwicher von der Gruppe der „Reserve Jäger“.

Eduard Allwicher konnte es noch gar nicht fassen, daß er diesen Entschluß gefaßt hatte. Er mußte nun rann, standen auch für ihn zwei Gewehre zu Verfügung. Die Schießleiter Norbert Allwicher und Donald Theißen kamen mit dem laden der Gewehre kaum nach, so schnell schoß der Bewerber.

Prunk_2011_Foto-Katz_7Prunk_2011_Foto-Katz_6Nach 125 Schuß gab sich der Holzvogel geschlagen. Wickrathhahn hatte einen neuen König.

Eine der ersten Gratulanten war seine Königin (des Herzens) Claudia. Zu seinen Ministern erwählte er Michael Heck mit Elke und Manfred Simons mit Michaela. Der Minister konnte leider nicht dabei sein, da er Krank war. Rainer Borowi hat ihn würdig vertreten.

Prunk_2011_Foto-Katz_8Koenigshaus_W-hahn2011Viel Zeit zum Jubeln blieb aber nicht. Der Hauptmann drängte zum Aufstellen des Regiments.

Es folgte nach einem kurzen Umzug und abholen der Majestäten, König Norbert Klinkenberg und Königin Inge Franzen sowie den Ministerpaaren Uli Herzog mit Christa Moog und Horst und Marlene Wingerath mit Ehrendamen und Königsgespann in Lauerstellung, die Klompenparade mit sechs Klompengruppen.

Bisher keine Kommentare

Ihr Kommentar