Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Mit Hatha-Yoga zu mehr Energie

Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Wer möchte nicht bis ins hohe Alter körperlich und geistig vital sein, entspannt und dabei voller Energie?

Hatha-Yoga ist ein Weg, um seine Gesundheit zu stärken oder zu verbessern und in jedem Alter erlernbar.

Deshalb bietet die AWO Volksgarten in der Begegnungsstätte auf der Neusser Straße 401 wieder unter fachkundiger Leitung einen Kurs in Hatha-Yoga an.

Yoga ist ein Weg der Selbstformung und Selbstfindung. Yoga ist mehr und anders als Sport oder körperliches Training. Hatha-Yoga harmonisiert Körper, Geist und Seele.

Das vegetative Nervensystem regelt den Betrieb der inneren Organe und ist nicht willentlich beeinflussbar. Das System wird vom sympathischen und parasympathischen Nervengeflecht gesteuert.

Kurt Brückers weißt die Kursteilnehmer in „Asanas“ (Körperübungen) und „Pranayama“ (Atemführung) ein. Der Kursleiter hat 45jährige Erfahrung in der Physiotherapie und ist seit 35 Jahren Yogalehrer.

Wer offen für Neues ist, in Stille (Meditation) zu sich selbst kommen möchte, der kann an diesem Kurs in der AWO Begegnungsstätte auf der Neusser Straße 401 Mittwochs von 10.30 bis 12.00 Uhr teilnehmen. Nähere Einzelheiten zu Kursbeginn, Dauer, Kosten und Anmeldung ist in der Begegnungsstätte, Telefon 02161 651535 möglich.

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.