Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

In eigener Sache: BürgerZeitung Mönchengladbach weiter auf Erfolgskurs

Hauptredaktion [ - Uhr]

bzmg-leseranalyse-12-2008.jpgDas hätten wir uns nicht träumen lassen, als wir Anfang des Jahres mit der BZMG begannen. Im Januar 2008 hatten wir etwa 300 unterschiedliche Besucher. Per heute (31.12.2008) hat sich unser Leserkreis auf über 5.900 unterschiedliche Besucher im Dezember vergrößert.

Dafür danken wir unseren Lesern recht herzlich !

Die Anzahl der tatsächlichen „Klicks“ dieser unterschiedlichen Besucher liegt bei einem Vielfachen.

Wie Sie festgestellt haben werden, hat sich auch unser „Redaktionsnetz“ vergrößert. Unsere Redakteure berichten nun u.a. direkt aus Giesenkirchen, Odenkirchen und Neuwerk. Sie leben dort und haben „das Ohr am Bürger“. Weitere Redakteure werden hinzu kommen.

Ein Redakteur hat sich auf die Themen „Schule, Studium und Beruf“ spezialisiert, berichtet aber – wie alle anderen Kollegen auch – über andere Themen, frei nach dem Motto: „Wer was zu sagen hat, schreibt darüber“. Das tun auch Leser, die mit eigenen Artikeln unter eigenem Namen ihre Meinung veröffentlichen.

Dieses Prinzip verstanden und praktizierten auch unsere kommentierenden Leser. Mittlerweile können wir fast 450 Kommentare (= Leserbriefe) verzeichnen. Und die erscheinen – wie versprochen – innerhalb kürzester Zeit und bleiben nachvollziehbar den jeweiligen Artikeln zugeordnet.

Das angenehme dabei war, dass wir nur einen Kommentar nicht veröffentlichen konnten und bei nur einem eine sinnerhaltende Korrektur vornehmen mussten.

Neuerungen:

  1. Nunmehr ist es unseren lesern auch möglich, Leserbriefe auch ohne unmittelbaren Bezug zu einem BZMG-Artikel zu schreiben. 
     
    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.
     
  2. Im Laufe des Januars 2009 geht das Komplimentärmedium zur BürgerZeitung Mönchengladbach, das BürgerRadio Mönchengladbach online.
     
    Informationen dazu finden Sie HIER.

Herausgeber und Redakteure wünschen Ihnen ein gutes Jahr 2009, verbunden mit den Wünschen, dass alle Ihre Vorstellungen und Vorsätze Wirklichkeit werden.

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.