Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Niederrhein-Kochbuch

Andreas Rüdig [ - Uhr]

Der Rheinische Sauerbraten, Himmel und Ääd, Falscher Hase oder Miesmuscheln – sie sind die bekanntesten und beliebtesten Beispiele der (nieder-)rheinischen Küche. Das vorliegende Buch stellt sie und viele weitere und vor allem: einfach zuzubereitende Gerichte vor.

Das Gestaltungsmerkmal der Seiten ist einfach: Zutaten und Mengenangaben befinden sich auf einem farbig unterlegten Streifen am äußeren Rand der jeweiligen Seite.

Die Beschreibung der Zubereitung gibt es dann auf der Seitenmitte. Kleine Zeichnungen oder Fotos kommen gelegentlich hinzu.

Die Rezepte bieten deftige Hausmannskost; exotische Haute Cuisine wird man hier vergeblich suchen.

Es geht aber nicht nur um das leibliche Wohl – Orte wie Mönchengladbach, Nettetal, Neuss, Düsseldorf, Duisburg und Xanten werden kurz und knapp unter touristischen Gesichtspunkten vorgestellt. Als Leser erhält man (auch als Einheimischer) einen guten Überblick über die (eigene) Region.

Das Niederrhein-Kochbuch; Regionalia-Verlag Rheinbach 2014; 128 Seiten; ISBN: 978-3-95540-106-1


Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.