- BürgerZeitung für Mönchengladbach und Umland 1.0 - http://www.bz-mg.de -

Theater-Shuttle wieder eingerichtet – für 7,00 EURO wieder nachhause

logo-vsbWer bislang das TiN Mönchengladbach mit öffentlichen Verkehrsmitteln besuchen und auch wieder verlassen wollte, hatte vor allem nach Beendigung der Vorstellung häufig ein Problem:

Weil zu später Stunde die Busse entweder nur noch vereinzelt oder gar nicht mehr fahren, besteht für den Nicht-Autofahrer kaum eine Möglichkeit, wieder nach Hause zurück-zugelangen.

Das ist ab sofort anders: Denn gemeinsam mit Citycar hat das Theater Krefeld und Mönchengladbach den Service des Theater-Shuttles wieder eingerichtet, wie er auch vor dem Umzug im Stammhaus an der Odenkirchener Straße angeboten wurde.

Für nur sieben Euro pro Person bringt Citycar die Theaterbesucher im Großraumfahrzeug nach der Vorstellung vom TiN wieder zurück nach Hause. Dieses Angebot gilt für das gesamte Stadtgebiet Mönchengladbach.

Dabei lässt sich die jeweilige Heimfahrt ganz bequem vor Aufführungsbe-ginn am Stand von Citycar, der sich unübersehbar im Eingangsbereich des TiN-Foyers befindet, buchen.

2 Kommentare (Öffnen | Schließen)

2 Kommentare Empfänger "Theater-Shuttle wieder eingerichtet – für 7,00 EURO wieder nachhause"

#1 Kommentar von Hein am 1. Februar 2011 @ 15:13

Hier fehlen noch zwei Möglichkeiten zum Theater zu gelangen. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Das ist Vielen zu weit. Nachteil, wenn MG in der Pampa plant. Aber Hauptsache am Nordpark wird Geld verschoben.

#2 Kommentar von Jose am 1. Februar 2011 @ 23:12

@ Hein

Jein. Nein, weil dieses Angebot auch für das Theater in Rheydt gilt.

Ja, wegen Ihrer Aussage; Hauptsache am Nordpark wird Geld verschoben.

Vielleicht in weiser Voraussicht, dass Herr Gothe & Co. demnächst eine nette Halle zum Feiern haben werden?

Böse Zungen reden schon lange davon. Bald werden wir es wissen.