Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...


Was passiert eigentlich mit unserem gebrauchten Wasser? • Kostenlose Familienführung auf der Kläranlage Mönchengladbach-Neuwerk am 19. April

Hauptredaktion [ - Uhr]

[04.04.2017] Der Niersverband bietet in den Osterferien speziell für Familien mit Kindern ab 6 Jahren eine Kläranlagenführung mit Umweltpä­dagogin Claudia Goormann an. Die Führung findet am Mittwoch, den 19. April um 14.00 Uhr auf der Kläranlage Mönchengladbach-Neuwerk statt.

Es gibt viel zu entdecken: Wie gingen die Ritter früher auf´s Klo und woher bekamen sie ihr Trinkwasser? Wasser gebrauchen wir täglich und nutzen es nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Waschen, Kochen, Putzen… Was setzen wir dem Wasser heute zu? Was passiert eigentlich danach mit dem verschmutzen Wasser? Werden wir es wiedersehen?

Unser gebrauchtes Abwasser wird durch große Abwasserleitun­gen zur Kläranlage geführt. Was passiert dort mit dem Wasser? Welcher Aufwand muss betrieben werden, um mein Abwasser wieder zu reinigen? Was haben unsere Flüsse mit den Kläranlagen zu tun? Viele Fragen auf denen es Antworten gibt!

Erwachsene mit Kinder (ab 6 Jahre) sind herzlich eingeladen die Kläranlage in Mönchengladbach-Neuwerk zu entdecken und Antworten auf die vielen Fragen zu bekommen.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter niersinfo@niersverband.de oder Tel.: 02162/3704-102 (Mo. – Do.: 8:00 – 12:00 Uhr)

 

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.