- BürgerZeitung für Mönchengladbach und Umland - http://www.bz-mg.de -

Nutzungsbedingungen, Netiquette

GRUNDSÃTZLICHES

Die BZMG soll ein Ort für sachliche Diskussion über aktuelle Themen sein. Wie im „normalen Leben“ gibt es daher auch bei der BZMG Regeln, an die sich alle Beteiligten zu halten haben. Diese gelten für Leser, Autoren, die Redaktion und Herausgeber gleichermaßen.

Hier die Grundregeln:

BESONDERE REGELN HINSICHTLICH DER NUTZERDATEN

Diese und die nachfolgenden Regeln gelten für alle Nutzer der BZMG, nämlich Teilnehmer, die Beiträge einstellen, Beiträge kommentieren oder Ressorts moderieren.

BESONDERE REGELN ZUM URHEBERRECHT

REGELN ZU RECHTLICH RELEVANTEN INFORMATIONEN

Beiträge und Kommentare mit rechtlich relevanten­ Inhalten stellen lediglich allgemeine Hinweise, also keine Rechtsberatung dar und­ sind insofern auch nicht rechtsverbindlich.­

Durch das Zurverfügungstellen von rechtlich relevanten Informationen kommt weder ein Vertrag mit dem Nutzer zustande, noch kann hierdurch eine fundierte rechtliche Beratung ersetzt werden. Es wird keine Haftung übernommen im Hinblick auf Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und deren Nutzung.

REGELN FÜR DEN AUSSCHLUSS VON INHALTEN

Herausgeber und Redaktion behalten sich vor, einzelne Inhalte nach freiem Ermessen von der Veröffentlichung in der BZMG ganz oder in Teilen auszuschließen. Insbesondere das Einstellen folgender Inhalte in redaktionellen Beiträgen bzw. in Kommentaren ist untersagt:

Die Moderatoren sind gehalten, zeitnah auf den Ausschluss solcher Inhalte, insbesondere auch unter Berücksichtigung des Pressekodex, hinzuwirken. Sie übernehmen jedoch keine rechtliche Verantwortung.

Die Herausgeber halten sich inhaltliche Änderungen und Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen vor.