Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Hauptredaktion [ - Uhr]

Landrat Peter Ottmann zur Autobahnverbindung A61/A74: Baubeginn Ende 2009 möglich

viersen-landrat-peter-ottmann.jpg(pkrvie) Noch immer fehlt dem Autobahnnetz im Raum Nettetal-Kaldenkirchen/Venlo die Verbindung zwischen der deutschen Autobahn A 61 und der niederländischen A 74. Hintergrund: Neue Feinstaubbestimmungen in den Niederlanden verzögern das Projekt.
Doch der Beginn der deutsch-niederländischen Autobahnverbindung rückt näher: Baubeginn könnte Ende 2009 sein.
Dies teilte Landrat Peter Ottmann jetzt mit.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Autofahrer aufgepasst: Ordnungsamt Kreis Viersen blitzt wieder

geschwindigkeitsradar.jpg(pkrvie) Das Ordnungsamt des Kreises Viersen überprüft in der kommenden Woche die Geschwindigkeit in Bereichen mit einem Tempo-Limit von 30, 50 und 70 Stundenkilometern.
Am Montag, 28. Januar, und am Donnerstag, 31. Januar, wird in Kempen und Grefrath geblitzt, am Dienstag, 29. Januar, und Freitag, 1. Februar, wird die Geschwindigkeit in Willich und Tönisvorst gemessen.
Am Mittwoch, 30. Januar, steht der Radarwagen in Nettetal, Brüggen, Schwalmtal und Niederkrüchten.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kreisvolkshochschule Viersen: Englischkurse zur Auffrischung und für den Job

logo-vhs-krvie.jpg(pkrvie) Die Kreisvolkshoch­schule­Ã‚ ­Ã‚ bietet ab Februar zwei weitere Englischkurse an.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Elternbeiträge in Sachen KIBIZ: Jugendhilfeausschuss und Sozialausschuss tagen gemeinsam

wappen-willich-thb.jpg(pwil) Erneut gemeinsam respektive in direkter Abfolge tagen der Sozial- und der Jugendhilfeausschuss am Dienstag, 29. Januar, im Schlosskeller Neersen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Volker Rosin mit „Jambo Mambo“ in der Jakob-Frantzen-Halle in Willich

wappen-willich-thb.jpg(pwil) Volker Rosin, der König der Kinderdisco, ist zurück mit 17 brandneuen Spaß- und Bewegungsliedern. Sein neues Album „JAMBO MAMBO“ lädt zum Tanzen, Toben und Turnen ein, hält aber auch Titel zum Träumen parat. Am Sonntag, 2. März, kommt er ab 15 Uhr in die Jakob-Frantzen-Halle nach Willich.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Springmaus Improvisationstheater kommt nach Willich: Ein „abgefahrenes“ Programm

wappen-willich-thb.jpg(pwil) Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben – und keiner kann so gut darüber erzählen, wie das Springmaus-Improvisationstheater, das am Samstag, 1. März, ab 20 Uhr in der Jakob-Frantzen-Halle in Willich gastiert.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Willicher Firmen auf internationalen Messen im Februar 2008 gut vertreten

wappen-willich-thb.jpg(pwil) Auch im Februar sind Firmen aus der Stadt Willich auf internationalen Messen vertreten: Auf der „Intergastra“ (Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Catering, Konditorei und Cafe) in Stuttgart vom 9. bis zum 13. Februar Boels Portable Kitchens, Rental Service (Halskestraße 2) sowie auf der „domotechnica“ (Internationale Fachmesse für Hausgeräte, Köln, 18. bis 21. Februar) die Sumec Europe GmbH (Hanns-Martin-Schleyer-Straße 18a).

Hauptredaktion [ - Uhr]

Rheindahlen: Supermarkt-Verlagerung ermöglicht städtebauliche Aufwertung

rheindahlen-hardter-gladbacher.jpg(pmg) Am kommenden Dienstag, 29. Januar, tagt um 15 Uhr tagt in der Bezirksverwaltungsstelle West, Plektrudisstraße 25-27, die Bezirksvertretung Rheindahlen in öffentlicher Sitzung. Es geht um den Bebauungsplan-Vorentwurf für das Gelände des Kaisers-Marktes an der Max-Reger-Straße das nach der Verlagerung des Marktes für eine Wohnbebauung wieder nutzbar gemacht werden soll.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Kindertheater in Jüchen: Grimms Märchen … leicht gekürzt!

Das freie Tourneetheater Wundertüte begibt sich am Dienstag, dem 19.02.2008 um 15:00 Uhr mit der neuen Produktion „Grimms Märchen – leicht gekürzt“ auf eine rasante Reise durch die bunte Märchenwelt der Gebrüder Grimm. Beliebte Märchenfiguren wie die Bremer Stadtmusikanten, Dornröschen, Rotkäppchen, Aschenputtel, der Wolf und die sieben Geißlein, der Froschkönig, Frau Holle und sogar das Rumpelstilzchen sind in einem einstündigen Programm vereint.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Familienkarte: Anmeldeschluss Ende Februar

wappen-willich-thb.jpg(pwil) Gut angenommen wird die neue Familienkarte der Stadt Willich: Zum einen auf der Seite der Familien, die mit der Familienkarte bei zahlreichen Partner aus Wirtschaft, Handel und Gastronomie Leistungen vergünstigt bekommen, damit die Familienkasse schonen oder als Familie angeregt werden, gemeinsam etwas zu unternehmen. Auf der anderen Seite aber kommt die Karte auch gut bei den Partnerunternehmen an, die mitziehen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Gunter Demnig verlegt weitere 33 Stolpersteine an zehn Straßen in Mönchengladbach

Stolperstein (Muster); Quelle: www.moenchengladbach.de; Foto: Uta Franke(pmg) Der Künstler Gunter Demnig erinnert auch in unserer Stadt an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Fußball-Hallenturnier in Neersen mit „Fun und Action“ Kicken zu Karneval

clown-thb.jpg(pwil) Gute Nachricht für alle fußballbegeisterten Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 14-27 Jahren: Streetworkerin Claudia Bender lädt am Karnevals-Sonntag, 3. Februar, ab 11 Uhr zum Kicken in die Niershalle ein. Spaß, Action und Adrenalin kann man auch ohne Alkohol haben.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Skulptur von Victor Popov soll an sagenhafte Zwerge erinnern: „Sekes-Männekes“ kommen zurück

wappen-willich-thb.jpg(pwil)­“Sekes-Männekes“ kommen zurück – €œ wenn auch nur in Form einer bronzenen Plastik: Der Kulturausschuss der Stadt Willich hatte sich schon im Juni letzten Jahres dafür ausgesprochen, zu der Sage der „Sekes-Männekes“ eine Skulptur erstellen zu lassen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Der „eiserne Bismarck“ hat ein neues zu Hause

wappen-rheydt-thb.jpg(pmg) Die Reise der etwa 700 Kilogramm schweren, 2,70 Meter hohen Figur von Otto Fürst Bismarck auch der „Eiserne Kanzler“ genannt, gestaltet sich als nicht ganz einfach. Im Foyer des Rheydter Rathauses mühen sich am Montag neun Arbeiter in blauen Overalls, die geschichtsträchtige Figur zu bewegen.

Hauptredaktion [ - Uhr]

Museum Abteiberg erstrahlt auch nachts im neuen Glanz

Museum Abteiberg(pmg) Mit großem Aufwand ist das Städtische Museum Abteiberg im vergangenen Jahr werkgetreu saniert worden. Zu den markantesten Maßnahmen der rund fünf Millionen Euro teuren Sanierung zählte die vollkommene Erneuerung der Außenfassade in einer Gesamtfläche von rund 1.000 Quadratmetern aus chinesischem Granit. Die Fassade des Museums mit ihrer signifikanten Architektur wird seit kurzem täglich von 17 bis 22 Uhr unter anderem vom Haus Erholung und vom Skulpturen­garten aus angestrahlt.