E-Mail 'Organspende: ... in Mönchengladbacher Krankenhäusern offenbar ein Fremdwort'

Von Red. Gesundheit & Soziales [ - Uhr]

Eine Kopie von 'Organspende: ... in Mönchengladbacher Krankenhäusern offenbar ein Fremdwort' senden.

* Required Field






Separate multiple entries with a comma. Maximum 5 entries.



Separate multiple entries with a comma. Maximum 5 entries.


E-Mail Image Verification

Loading ... Loading ...
Ein Kommentar zu “Organspende: … in Mönchengladbacher Krankenhäusern offenbar ein Fremdwort”
  1. Organspende war schon immer ein heikles Thema!

    Aber warum?

    Wenn wir uns damit auseinandersetzen ist die Antwort gar nicht so schwer!

    Wir könnten auch mal ein Organ brauchen und wo kommt es dann her?

    Es ist schlichtweg die mangelnde Aufklärung über Organspende. Nicht nur das

    Angst und Panikmache, dass man wenn man im Besitz eines Ausweises ist, schneller für Tod erklärt würde als sonst. Was Blödsinn ist.

    Ich kann es jedem empfehlen, die Ärzte drauf anzusprechen, wenn Handlungsbedarf nötig ist, denn jeder von uns könnte der nächste sein.

Ihr Kommentar