- BürgerZeitung für Mönchengladbach und Umland 1.0 - http://www.bz-mg.de -

Zentralbibliothek: „SPD spricht sich klar für einen Neubau aus“

P1090120 [1]Ende vorigen Jahres hatten wir die Fraktionsvorsitzenden gebeten, die Planungen, Ideen und/oder Zielsetzungen der Fraktion für 2012 mitzuteilen.

Im Vorgriff auf die Veröffentlichung aller Mitteilungen zitieren wir aus aktuellem Anlass die Aussage des SPD-Fraktionsvorsitzenden Lothar Beine zum Thema „Zentralbibliothek“:

„Das Thema „Stadtbibliothek“ steht zur Entscheidung an. Sanierung oder Neubau heißt die Frage. Die SPD-Fraktion spricht sich klar für einen Neubau aus. Wir sehen allerdings aufgrund der äußerst angespannten Haushaltslage große Schwierigkeiten bei der Umsetzung. Das wird ein Schwerpunktthema bei der Haushaltsberatung sein.“

1 Kommentar (Öffnen | Schließen)

1 Kommentar Empfänger "Zentralbibliothek: „SPD spricht sich klar für einen Neubau aus“"

#1 Kommentar von FLINTSTONE am 18. Januar 2012 @ 10:53

Hat bei der Frage (oder gar Forderung) nach einem Neubau mal jemand ernsthaft darüber nachgedacht, ob es nicht schon städtische Gebäude gibt, die sich für Unterbringung der Bücherei eignen.

Und: müssen alle Spezial-Literatur-Sammlungen wirklich an einem Ort vereint und ständig im Zugriff sein?

Können Ausleiher nicht mal einen oder zwei Tage warten, bis sie ein Buch aus diesen Spezial-Sammlungen in Händen halten? Das ist bei Fernausleihen ja auch so!

Wurde das jemals ernsthaft geprüft?

Wenn ja, wo sind die „transparenten“ Antworten?

Es gibt sicherlich noch weitere Fragen, die noch nicht gestellt und daher auch nicht beantwortet wurden.

„Think big“ kann sich Gladbach nicht leisten. Zumal, wenn die Stadt das Ganze finanziell allein nicht bewältigen kann.