Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

HDZ: Vier Bewerber im Rennen

Red. Politik & Wirtschaft [ - Uhr]

gernot-schulz-1Im zweistufigen Bieterverfahren für das geplante Handels- und Dienstleistungszentrum auf dem Areal des ehemaligen Schauspielhauses an der Hindenburgstraße werden vier Bewerber aufgerufen, bis September entsprechende Entwürfe zu erarbeiten.

Der Rat der Stadt sprach sich in seiner Sitzung am 29.04.2009 dafür aus, die vier renommierten Büros

  • Panta, Vierundfünfzigste Grundstücksgesellschaft (ECE),
  • mfi,Vierzehnte Grundbesitzgesellschaft,
  • Sierra Developments Germany und die
  • Bietergemeinschaft Concepta/Westdeutsche Immobilienbank

aufzufordern, Pläne für das neue Einkaufszentrum mit einer Gesamtverkaufsfläche zwischen 15.000 und 29.000 Quadratmeter zu entwickeln.

Die Entwicklungsgesellschaft der Stadt (EWMG) hatte zum Verkauf der städtischen Grundstücke eine europaweite Ausschreibung vorgenommen, auf die fünf Interessenten ihren Teilnahmeantrag einreichten. U.a. das Mönchengladbacher Bauunternehmen Jessen hatte die Bewerbung zurück gezogen.

Gestern entschied der Rat in Form einer Eignungsprüfung, wer in einem weiteren Schritt nun aufgefordert wird, entsprechend aussagekräftige Angebote vorzulegen.

Die vier Gesellschaften erfüllten die in der Eignungsprüfung aufgeführten Kriterien auf Zuverlässigkeit, wirtschaftliche und technische Leistungsfähigkeit, die zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen notwendig sind.

Nach Vorlage der nun zu erwartenden Entwürfe hat der Rat endgültig darüber zu entscheiden, wer den Zuschlag erhält.

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.