Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...

Parkscheinautomaten zum Jahreswechsel außer Betrieb

Red. Odenkirchen [ - Uhr]

Zur Vermeidung von Beschädigungen durch Feuerwerkskörper wurden auch in diesem Jahr die Parkscheinautomaten  zum Jahreswechsel wieder außer Betrieb genommen.

Die Wiederinbetriebnahme geschieht am 02.01.2013. Beim Parken ist während dieser Zeit die Parkscheibe zu verwenden. Hierbei ist die auf dem Parkscheinautomaten angegebene Höchstparkdauer zu beachten.

Im Laufe der ersten beiden Januarwochen werden die rund 150 Automaten dann nach und nach auf die geänderte Parkgebührenordnung umgestellt.

Der Stadtrat hatte in seiner Dezembersitzung – wie im Haushaltssanierungsplan vorgeschlagen – beschlossen, die Gebühren im neuen Jahr in den Stadtzentren von einem Euro auf 1,50 pro Stunde, in den übrigen Bereichen von 50 Cent auf 80 Cent pro Stunde anzuheben.

Die Änderung der Gebührensatzung, die zuletzt Anfang 2001 zur Euro-Umstellung erfolgte, führt auch zu Änderungen bei den Mindestparkzeiten.

So beträgt zukünftig die Mindestparkzeit zwölf Minuten (30 Cent) in den Parkräumen der Innenstädte und 15 Minuten (20 Cent) im Außenbereich.

Bei der Nutzung anderer Systeme wie Handyparken und Taschenparkuhr beträgt die Mindestparkzeit je angefangene drei Minuten sieben Cent (Innenstädte) und vier Cent im Außenbereich.

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.