Die multimediale Mit-Mach-Zeitung für Mönchengladbach & Umland ... wirtschaftlich und politisch unabhängig ... aber nicht unpolitisch ...


Benjamin Schmidt nahm am 1. Mai Arbeit als Breitbandkoordinator für Mönchengladbach auf

Hauptredaktion [ - Uhr]

[10.05.2017]  Um Unternehmen und Privathaushalten in der Stadt zukünftig auch modernste Internetanbindung zu bieten, hat am 1. Mai Benjamin Schmidt seine Arbeit als städtischer Breitbandkoordinator aufgenommen.

 

Als Ansprechpartner der Stadt Mönchengladbach wird Schmidt im neuen Digitalteam der WFMG eingesetzt und steht für alle Fragestellungen zum Breitbandausbau zur Verfügung, die zum Beispiel bei Unternehmen und Bürgern bestehen.

Zu seinen Arbeitsbereich gehört neben der Koordination des stadtweiten Ausbaus einer wettbewerbsfähigen Breitbandinfrastruktur auch die Investorenbetreuung im Rahmen der Strategie Gigabit-City Mönchengladbach. Der Einsatz des städtischen Breitbandbeauftragten wird durch eine Landesförderung in Höhe von 150.000 Euro für einen Förderzeitraum von drei Jahren ermöglicht.

Informationen zum Breitbandausbau in Mönchengladbach gibt Benjamin Schmidt unter der Telefonnummer 02161 – 82379-787, E-Mail schmidt@wfmg.de.

Die Aufgaben des Breitbandkoordinators im Einzelnen:

  • Erstellung, Begleitung, Umsetzung & Fortschreibung der kommunalen Gesamtstrategie zum Thema Breitband zum weiteren Infrastrukturausbau
  • Erarbeitung einer Strategie zur „Gigabit-City“ d.h. einer flächendeckenden FttH (Fiber to the home)-Glasfaserinfrastruktur im gesamten Stadtgebiet
  • Aufnahme von Fragen & Problemstellungen zum Thema Breitband
  • Identifikation von Anwendungsfeldern der digitalen Wirtschaft
  • Vernetzung der Akteure in der Breitbandversorgung / Investorenbetreuung Telekommunikationsanbieter
  • Anwendung von Förderprogrammen, Richtlinien & Rahmenregelungen auf Bundes-, Landes- und EU-Ebene und Erfüllung der hieraus erwachsenden Nachweis- und Dokumentationspflichten
  • Öffentlichkeitsarbeit und Organisation von Veranstaltungen (Informationsveranstaltungen, Workshops)
  • Begleitung von Ausschreibungsverfahrens zum Breitbandausbau
  • Datenerhebung und Geodatenmanagement

Bisher keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.