Innenstadtkonzept Rheydt: Konzepte werden Anfang Juni der Öffentlichkeit vorgestellt

Hauptredaktion [ - Uhr]

Wie kann die Rheydter Innenstadt zukünftig neu aufgestellt und attraktiver ausgerichtet werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich das mit der Erarbeitung eines Innenstadtkonzeptes von der Stadt beauftragte Dortmunder Planungsbüro Scheuvens + Wachten.

Im offenen Dialog mit Bürgern, Einzelhändlern, Vereinen und Institutionen sowie Politik und Verwaltung werden Entwicklungsperspektiven formuliert. Mit einem dritten Innenstadtforum am 5. Juni in der Stadthalle Rheydt geht das Projekt nun in eine entscheidende Phase.

Dabei wird das Planungsbüro zusammen mit dem städtischen Fachbereich Stadtentwicklung und Planung die ausgearbeiteten Konzeptergebnisse der Öffentlichkeit vorstellen und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.

Zu den Schlüsselprojekten zählen unter anderem die Neugestaltung des Rheydter Marktplatzes mit der Beseitigung der Pavillons, dem baulichen Lückenschluss zwischen Rathaus und evangelischer Kirche entlang der Limitenstraße und der Verkehrsberuhigung der Hauptstraße sowie die Umgestaltung des Postgeländes an der Odenkirchener Straße/Ecke Moses-Stern-Straße, die städtebauliche Aufwertung des Lankes-Geländes an der Wilhelm-Schiffer-Straße, das Einzelhandelskonzept unter Berücksichtigung der Leerstandsproblematik und die Verbesserung der Verkehrsführung im Innenstadtbereich.

Zur weiteren Zeitachse des Innenstadtkonzeptes: Nach den Sommerferien wird das Konzept der Politik zur Abstimmung vorgelegt. Außerdem ist vorgesehen, dass in der zweiten Jahreshälfte ein Wettbewerbsverfahren zur Umgestaltung des Rheydter Marktplatzes startet.

Auch in der Schlussphase des derzeitigen Werkstattverfahrens haben Bürgerinnen und Bürger noch einmal die Möglichkeit, sich mit Ideen und Anregungen einzubringen.

Die von Stadt und dem Planungsbüro eingerichtete Ideenwerkstatt im Pavillon der ehemaligen Gaststätte „Flönz“ ist mittwochs von 11:00 bis 13:00 Uhr und 16:00 bis 18:00 Uhr sowie donnerstags von 16:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen können auch im Internet unter der Adresse www.innenstadtkonzept-rheydt.de abgerufen werden.

Bisher keine Kommentare

Ihr Kommentar